Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Dank Gala von Sadio Mané: FC Liverpool siegt gegen Newcastle United

Mit deutschem Trainer Farke  

Aufsteiger Norwich schafft Sensation gegen City

14.09.2019, 20:53 Uhr | sid

 (Quelle: Omnisport)
Pleite gegen Norwich: Guardiola bleibt optimistisch

Manchester City hat gegen Norwich City überraschend mit 2:3 verloren und liegt nun fünf Punkte hinter Liverpool. Trainer Pep Guardiola blickt dennoch optimistisch nach vorne. (Quelle: Omnisport)

Pep Guardiola: Trotz der überraschenden Pleite gegen Aufsteiger Norwich schaut der Trainer von Manchester City optimistisch nach vorne. (Quelle: Omnisport)


Titelverteidiger Manchester City büßt früh in der Saison weitere Punkte in der Premier League ein – und stolpert gegen den von Daniel Farke trainierten Aufsteiger Norwich City. Großer Profiteur ist der FC Liverpool.

Champions-League-Gewinner FC Liverpool hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der englischen Premier League nach einer überraschenden Niederlage von Meister Manchester City ausgebaut. Die Mannschaft des deutschen Trainers Jürgen Klopp setzte sich am Samstag zu Hause mit 3:1 (2:1) gegen Newcastle United durch und hat nach dem fünften Erfolg im fünften Ligaspiel schon fünf Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten Manchester City.

Star-Trainer Pep Guardiola (r.) gratuliert Daniel Farke: Für den deutschen Coach ist es der wohl größte Sieg mit Norwich. (Quelle: imago images/PA Images)Star-Trainer Pep Guardiola (r.) gratuliert Daniel Farke: Für den deutschen Coach ist es der wohl größte Sieg mit Norwich. (Quelle: PA Images/imago images)

Die von Pep Guardiola trainierten Citizens fanden mit Nationalspieler Ilkay Gündogan in der Startelf kein Mittel gegen Gastgeber Norwich City und verloren mit 2:3. Nach einer Ecke erzielte Kenny McLean (18.) per Kopf die Führung, Todd Cantwell (28.) erhöhte wenig später auf 2:0. Citys Sergio Aguero gelang noch vor der Pause der Anschlusstreffer (45.). Der ehemalige Schalker Teemu Pukki (50.), der zum Spieler des Monats August in der Premier League ernannt worden war, sorgte für die Entscheidung – und großen Jubel beim Team des deutschen Trainers Daniel Farke. Rodri traf nur noch zum 2:3 (88.).

Tor von Frankfurt-Leihgabe

Beim FC Liverpool stand Offensiv-Star Sadio Mané im Fokus. Er erzielte mit einem Rechtsschuss in den Winkel den Ausgleich (28.), nachdem Frankfurt-Leihgabe Jetro Willems (7.) Außenseiter Newcastle überraschend in Führung gebracht hatte. 

Klatsch' ab: Roberto Firmino beglückwünscht Sadio Mané zu dessen zweitem Treffer gegen Newcastle. (Quelle: imago images/David Blunsden)Klatsch' ab: Roberto Firmino beglückwünscht Sadio Mané zu dessen zweitem Treffer gegen Newcastle. (Quelle: David Blunsden/imago images)

Der kurz zuvor eingewechselte frühere Hoffenheimer Roberto Firmino bereitete den zweiten Treffer des Senegalesen (40.) vor, Mohamed Salah (72.) setzte den Schlusspunkt für Liverpool.


Am Dienstag treten die "Reds" als Titelverteidiger der Königsklasse zum Auftakt beim italienischen Vizemeister SSC Neapel (ab 21 Uhr im Liveticker von t-online.de) um den früheren Bayern-Trainer Carlo Ancelotti an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal