Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ligue 1: Eklat bei Klassiker – Mannschaftsbus von Lyon mit Steinen beworfen

Vor Spiel in Marseille  

Mannschaftsbus von Lyon mit Steinen beworfen

11.11.2019, 11:51 Uhr | sid

Ligue 1: Eklat bei Klassiker – Mannschaftsbus von Lyon mit Steinen beworfen. Vor der Partie zwischen Olympique Marseille und Olympique Lyon kam es zu Tumulten. (Quelle: Reuters/Jean-Paul Pelissier)

Vor der Partie zwischen Olympique Marseille und Olympique Lyon kam es zu Tumulten. (Quelle: Jean-Paul Pelissier/Reuters)

Die Partie zwischen Olympique Marseille und Olympique Lyon ist in Frankreich immer brisant. Im Vorfeld des Aufeinandertreffens beider Mannschaften am Sonntag kam es wie schon in den Jahren zuvor zu unschönen Szenen. 

Der Mannschaftsbus des französischen Fußball-Erstligisten Olympique Lyon ist vor dem Auswärtsspiel bei Olympique Marseille am Sonntagabend von gegnerischen Fans mit Steinen attackiert worden. Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, gingen bei dem Angriff zwei Fensterscheiben des Busses zu Bruch. Bereits 2016, 2018 und im Mai dieses Jahres hatte es vor Spielen Lyons in Marseille ähnliche Attacken gegeben.


Lyons Präsident Jean-Michel Aulas drohte im Anschluss gar mit einem Boykott des Spiels. "Wir nehmen das nicht mehr hin", sagte Aulas, nach dessen Angaben sich die Angreifer gezielt auf die Lauer gelegt hätten: "Es war eine Falle, und wenn noch die kleinste weitere Sache passiert, werden wir nicht spielen." Das Spiel wurde jedoch pünktlich um 21.00 Uhr angepfiffen. Die Heimmannschaft aus Marseille siegte mit 2:1.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: