Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Eden Hazard über Kylian Mbappé: "Wenn ich ihn nur zu Real kriegen könnte..."

Weltmeister vor Wechsel?  

Hazard über Mbappe: "Wenn ich ihn nur zu Real kriegen könnte..."

25.11.2019, 10:08 Uhr | dsl, t-online.de

Eden Hazard über Kylian Mbappé: "Wenn ich ihn nur zu Real kriegen könnte...". Eden Hazard (li.) und Kylian Mbappe (re.): Die beiden Superstars trafen im WM-Halbfinale 2018 aufeinander. (Quelle: imago images/Panoramic International)

Eden Hazard (li.) und Kylian Mbappe (re.): Die beiden Superstars trafen im WM-Halbfinale 2018 aufeinander. (Quelle: Panoramic International/imago images)

Superstar Eden Hazard wünscht sich Weltmeister Kylian Mbappe als Mitspieler bei Real Madrid. Der Belgier traut dem Stürmer von Paris Saint-Germain eine noch größere Karriere zu – und verweist auf seine eigene Entwicklung.

Eden Hazard hat im Interview mit der französischen Tageszeitung "Le Parisien" verraten, welchen Mitspieler er sich an seiner Seite wünscht. Die Wahl des Superstars in Diensten Real Madrids fiel auf Weltmeister Kylian Mbappe.

"Wenn ich ihn nur zu Real kriegen könnte... In wenigen Jahren wird er der beste Spieler der Welt sein", schwärmte Hazard über den Stürmer von Paris Saint-Germain. Er traue Mbappe sogar zu, zu einem der besten Spieler der Geschichte zu werden. Hazard erklärt dies mit der bisherigen Entwicklung des Franzosen: "Mbappe hat mit 20 Jahren bereits seinen Gipfel erreicht." Gerade diese Frühreife unterscheide ihn von vielen anderen Supertalenten, meint Hazard – ihn eingeschlossen: "Mit 20 war ich zwar auch schon französischer Meister mit Lille, aber ich entwickelte mich nur Schritt für Schritt. Schaut man sich Mbappes Statistiken an, ist es unmöglich, mich mit ihm zu vergleichen."

Mbappe mit PSG in Verhandlungen über Vertragsverlängerung

Hazard, der erst im Sommer vom FC Chelsea zu den "Königlichen" gewechselt war, weiß aber auch, dass sein Wunschdenken die Chancen auf eine Verpflichtung Mbappes erhöhen wird: "Natürlich bin nicht ich es, der darüber entscheiden wird. Vermutlich werde ich nicht einmal nach meiner Meinung gefragt."

Mbappes Vertrag bei Paris Saint-Germain läuft noch bis Sommer 2022. Der französische Serienmeister bemüht sich Berichten der Zeitschrift "L'Equipe" zufolge jedoch bereits jetzt intensiv um eine vorzeitige und langfristige Vertragsverlängerung. 


Mbappe wechselte im Sommer 2017, zunächst für ein Jahr auf Leihbasis, vom AS Monaco in die französische Hauptstadt. In bisher 99 Pflichtspielen für PSG war der Stürmer an 105 Treffern (69 eigene Tore) direkt beteiligt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal