Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: 100. Sieg für Manchester-Trainer Pep Guardiola

Premier League  

100. Guardiola-Sieg – City schlägt Sheffield

29.12.2019, 20:59 Uhr | dpa

Premier League: 100. Sieg für Manchester-Trainer Pep Guardiola. Manchester City schlug Sheffield United mit 2:0.  (Quelle: imago images/Andrew Boyers )

Manchester City schlug Sheffield United mit 2:0. (Quelle: Andrew Boyers /imago images)

Manchester City hat nach der Pleite unter der Woche wieder einen Sieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola schlug Aufsteiger Sheffield mit 2:0 – hat aber weiter 14 Punkte Rückstand auf Liverpool. 

Manchester City hat den dritten Tabellenplatz in der englischen Premier League gefestigt. Durch das knappe 2:0 (0:0) am Sonntag gegen Sheffield United beenden die Citizens das Fußball-Jahr 2019 mit 41 Zählern hinter dem Spitzenduo Liverpool (55 Punkte) und Leicester City (42) sowie vor dem FC Chelsea (35). Der Argentinier Sergio Agüero (52. Minute) und der frühere Bundesliga-Profi Kevin De Bruyne (82.) trafen für die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola, der seinen 100. Sieg im 134. Premier-League-Match feiern durfte.

Die Elf des früheren Bayern-Trainers hatte mit dem Überraschungs-Aufsteiger lange Zeit große Probleme. Sheffield hatte De Bruyne meist gut unter Kontrolle und konterte zudem immer wieder gefährlich. City hatte sogar Glück: Das vermeintliche 0:1 durch Lys Mousset annullierte der Video-Assistent (29.) wegen einer Abseitsstellung. Kurz vor der Pause vergab Mousset erneut frei vor Ersatzkeeper Claudio Bravo (40.).

In der zweiten Halbzeit kam Man City mit mehr Druck aus der Kabine. Einen klugen Pass von De Bruyne verwandelte Torjäger Agüero mit seinem zehnten Saisontreffer zur etwas glücklichen Führung. Acht Minuten vor dem Ende schloss der Ex-Wolfsburger De Bruyne eine schöne Einzelleistung zum 2:0-Endstand ab.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal