• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Portugal: 14 kranke Spieler – Setubal will Spielverlegung gegen Sporting Lissabon


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextCorona-Wirbel bei Dressur-WMSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSo berechnen Sie den GrundsteuermessbetragSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star ist vergebenSymbolbild für einen TextTelekom verschenkt Streaming-JahresaboSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Promi-Zoff in RTL-Show

Fußball-Klub muss auf 14 Spieler verzichten

Von t-online, flv

Aktualisiert am 10.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Einer von nur noch wenigen gesunden Profis bei Setubal: Mittelfeldmann Leandrinho (r., hier gegen Benficas Fejsa)
Einer von nur noch wenigen gesunden Profis bei Setubal: Mittelfeldmann Leandrinho (r., hier gegen Benficas Fejsa) (Quelle: Pedro Fiuza/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil gleich 14 seiner Spieler erkrankt sind, will der portugiesische Erstligist Vitoria Setubal sein kommendes Spiel gegen Sporting Lissabon verlegen. Doch die zeigen dafür wenig Verständnis.

Der portugiesische Erstligist Vitoria Setubal muss gleich auf 14 Profis verzichten. Sie sollen in dieser Woche im Krankenhaus untersucht worden sein, berichten mehrere Medien in Portugal. Woran die Spieler genau leiden, wurde nicht bekannt. Einige Quellen berichten von einer Grippewelle. Das wollte Setubals Präsident Victor Hugo Valente so nicht bestätigen. Er sagte nur: "Es ist keine einfache Erkältung oder Grippe."


Beschlossenes BVB-Ende – wohin zieht es Mario Götze?

Seit dem Wochenende ist es offiziell: Mario Götze und der BVB gehen im Sommer getrennte Wege. t-online.de zeigt auf, wohin die sportliche Reise des WM-Helden von 2014 gehen könnte.
Hertha BSC: Mit den finanzstarken Berlinern wurde Götze bereits zuletzt in Verbindung gebracht. Investor Lars Windhorst würde gern Stars wie den Mittelfeldspieler in die Hauptstadt locken. Bei Hertha könnte der Weltmeister Einsatzzeiten bekommen, denn die Berliner suchen in der Mittelfeldzentrale noch nach Konstanz.
+4

"Wir sind nicht in der Lage, gegen Sporting zu spielen"

Vitoria-Trainer Julio Velázquez sagte zu "A Bola": "Ich habe momentan kein Team, es ist tot. Wir sind nicht in der Lage, ein professionelles Fußballspiel zu spielen. Wir sind nicht in der Lage, gegen Sporting zu spielen." Der Coach berichtete zudem davon, dass rund um die Partie gegen Famalicao (0:3) am vergangenen Wochenende vier seiner Spieler über Fieber geklagt hätten.

Eigentlich soll nun am Samstag um 21:30 Uhr die Begegnung mit Pokalsieger Sporting angepfiffen werden. Trotz der Personalnot sieht es danach aus, dass Setubal antreten muss.

Denn: Lissabon verweigerte die Bitte Setubals nach einer Spielverlegung. Der Grund: Sie behaupten, bei Setubal hätten beim letzten Training 14 Spieler teilgenommen. Das seien genug Akteure, um das Spiel auszutragen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erstes Spiel, erster Doppelpack – Haaland lässt ManCity jubeln
Benfica LissabonPortugalSporting Lissabon
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website