Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Horror-Foul! Aubameyang tritt Max Meyer vom Platz

Rot für Arsenal-Stürmer  

Horror-Foul! Aubameyang tritt Ex-Schalker vom Platz

11.01.2020, 17:15 Uhr | dpa, dd

Horror-Foul! Aubameyang tritt Max Meyer vom Platz. Platzverweis: Schiedsrichter Tierney (r.) zeigt Aubameyang (2. v. li.) die Rote Karte. (Quelle: imago images)

Platzverweis: Schiedsrichter Tierney (r.) zeigt Aubameyang (2. v. li.) die Rote Karte. (Quelle: imago images)

Der FC Arsenal spielt im kleinen Londoner Derby bei Crystal Palace nur unentschieden. Die Partie wird aber von einer üblen Szene überschattet, die sich Pierre-Emerick Aubameyang leistet – gegen einen alten Bekannten aus der Bundesliga.

Der leichte Aufwärtstrend des FC Arsenal um Ex-Weltmeister Mesut Özil ist schon wieder gestoppt. Die Gunners kamen am Samstag bei Crystal Palace nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und stehen in der Tabelle der Premier League weiter hinter dem Stadtrivalen. In der vorausgegangenen Ligapartie hatte Arsenal unter dem neuen Trainer Mikel Arteta gegen Manchester United gewonnen und war im Anschluss gegen Zweitligist Leeds in die vierte Runde des FA-Cups eingezogen.

Im Mittelpunkt der Partie gegen Crystal stand der frühere Dortmunder Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang, der die Gäste zunächst in Führung brachte (12. Minute), später nach einem groben Foul am Deutschen Max Meyer aber mit einer Roten Karte (67.) des Feldes verwiesen wurde.

Die Szene wurde zum Aufreger des Spiels: Aubameyang grätschte an der Mittellinie ungebremst in den Ex-Schalker, traf ihn voll mit den Stollen voraus am linken Knöchel. Auf Videobildern war zu sehen, wie Meyer komplett wegknickte. Der 24-Jährige konnte nicht mehr weitermachen, musste nach dem Foul verletzt raus. Kurios: Schiedsrichter Tierney zeigte zuerst sogar nur Gelb, entschied erst nach Einsatz des VAR auf glatt Rot für Aubameyang.

Dem Ghanaer Jordan Ayew (54.) war zuvor bereits der Ausgleich für die Gastgeber gelungen. Ex-Nationalspieler Özil wurde nach 69 Minuten ausgewechselt.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal