Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

DFB-Star Toni Kroos gibt weitere Details über Karriereende bekannt

DFB-Star plant seine Zukunft  

Kroos gibt weitere Details über Karriereende bekannt

06.02.2020, 13:25 Uhr | t-online.de, sid

DFB-Star Toni Kroos gibt weitere Details über Karriereende bekannt. Toni Kroos: Der deutsche Nationalspieler will nicht spielen, bis er 38 ist. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Toni Kroos: Der deutsche Nationalspieler will nicht spielen, bis er 38 ist. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Es gibt wohl keinen deutschen Fußballer, der so erfolgreich ist wie Toni Kroos. Der Nationalspieler sammelt jedes Jahr weitere Trophäen ein. Doch wie lange will Kroos noch auf dem Platz stehen?

Mit dem Namen Toni Kroos verbinden Fußballfans nicht nur ein überragendes Spielverständnis und ein sicheres Passspiel. In erster Linie verbinden sie Erfolge mit den ganz großen Teams. Ob Bayern München, Real Madrid oder die Nationalmannschaft, "leer" ging Kroos nie aus. Auch aktuell führt er mit den Madrilenen die spanische Liga an.

"Ich spiele sicher nicht bis 38"

Sein Vertrag bei Real ist noch bis 2023 gültig. Doch was kommt danach? "Dann bin ich 33, ich finde, das ist ein gutes Alter, um sich final Gedanken zu machen: Was will ich noch? Lange wird's dann nicht mehr gehen", sagte er im "Sportschau Club". Kroos führte aus: "Ich spiele sicher nicht bis 38."

An einen Wechsel aus Madrid denkt Kroos nicht (mehr). Mehrmals war er mit Manchester United in Verbindung gebracht worden. Doch einen Wunsch, Real zu verlassen, äußerte er nicht. "Vom ersten Tag an war die Wertschätzung extrem hoch. Ich habe mir ein gewisses Standing erarbeitet und erspielt."

Obwohl Kroos insgesamt bereits viermal die Champions League gewonnen hat und zahlreiche weitere große Erfolge wie den WM-Titel in Brasilien feierte, verspürt er keine Sättigung. "Das Titelgefühl macht süchtig, dem ordne ich relativ viel unter. Das ist der Grund, warum ich spiele", sagte der Mittelfeldspieler, der nicht ausschließt, auch nach der Laufbahn in Madrid zu bleiben. "Am Ende entscheiden es die Kinder", sagte Kroos.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal