Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Liverpool: So reagiert Jürgen Klopp auf Brief eines jungen ManUnited-Fan

Antwort von Liverpool-Trainer  

Wie Klopp auf den Brief eines kleinen Jungen antwortet

21.02.2020, 10:06 Uhr | t-online.de, BZU

FC Liverpool: So reagiert Jürgen Klopp auf Brief eines jungen ManUnited-Fan. Jürgen Klopp: Der Liverpool-Trainer hat Lust auf die Meisterschaft. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Jürgen Klopp: Der Liverpool-Trainer hat Lust auf die Meisterschaft. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Jürgen Klopp wird in weiten Teilen Englands verehrt. Nicht nur die Fans des FC Liverpool lieben den deutschen Trainer. Doch ein kleiner Fan von Manchester United hatte eine besondere Bitte an Klopp.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Jürgen Klopp den FC Liverpool zum ersten Meistertitel seit 1990 führt. 22 Punkte Abstand haben die "Reds" auf Manchester City. Daran, dass Liverpool den Titel doch noch verpasst, glaubt fast niemand auf der Insel. Der kleine Daragh Curley aus der irischen Stadt Donegal hofft es trotzdem.

"Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie verlieren"

Der zehnjährige Junge ist großer Fan von Manchester United, dem großen Rivalen Liverpools, und bat Klopp in einem Brief darum, absichtlich zu verlieren. Die "BBC" zitiert aus dem Brief: "Liverpool gewinnt zu viele Spiele. Wenn ihr noch neun weitere Spiele gewinnt, habt ihr die längste Serie ohne Niederlage in der Geschichte Englands. Als United-Fan ist das sehr traurig." 

Daragh weiter: "Das nächste Mal, wenn Liverpool spielt, bitte sorgen Sie dafür, dass Sie verlieren. Lassen Sie das andere Team punkten. Ich hoffe, dass ich sie überzeugen konnte, nicht die Liga oder auch nur ein anderes Spiel zu gewinnen."

"Ein schrecklich, schrecklich guter Mensch"

Jürgen Klopp hat selbst auf den Brief geantwortet – zur Überraschung des Zehnjährigen und seiner Eltern. Verständnisvoll schrieb Klopp darin unter anderem: "Auch wenn du dir eine Niederlage von Liverpool wünschst, ist es mein Job, alles dafür zu tun, Liverpool dabei zu helfen, zu gewinnen. Es gibt Millionen von Menschen überall auf der Welt, die sich das wünschen und die will ich nicht enttäuschen."

Zudem schrieb Klopp, dass sich Manchester United glücklich schätzen könne, Daragh als Fan zu haben. Daraghs Vater zeigte sich tief beeindruckt: "Herr Klopp scheint ein schrecklich, schrecklich guter Mensch zu sein." 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal