Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Diego Maradona: Leichnam im argentinischen Präsidentenpalast eingetroffen

Nach Herztod  

Maradonas Leichnam im Präsidentenpalast eingetroffen

26.11.2020, 07:29 Uhr | sid

Fußball-Ikone Diego Maradona ist tot

Fußball-Ikone Diego Maradona ist tot. Der Argentinier starb im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt. (Quelle: t-online) 

Diego Maradona ist tot: Diese Bilder zeigen die Fußball-Ikone das letzte Mal vor seinem Tod. (Quelle: t-online)


Die Welt trauert um Diego Maradona. Die Fußball-Ikone ist nach einer OP an einem Herzstillstand gestorben. Nun wurde sein Leichnam in den argentinischen Präsidentenpalast überführt – die Totenwache soll Donnerstagmorgen beginnen. 

Der Sarg mit dem Leichnam von Diego Maradona ist in der Nacht zu Donnerstag im argentinischen Präsidentenpalast eingetroffen. Bereits Hunderte Menschen standen vor der Casa Rosada Schlange, als der Sarg das Gebäude in einem Krankenwagen unter großen Sicherheitsvorkehrungen erreichte. Maradona war am Mittwoch im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.


Die Totenwache für die breite Öffentlichkeit sollte am Donnerstagmorgen um 6.00 Uhr (Ortszeit) beginnen, hieß es in einer Erklärung des argentinischen Präsidenten. Maradonas Leichnam soll dann für drei Tage im Präsidentenpalast aufgebahrt werden. Die Regierung hatte zuvor bereits eine dreitägige Staatstrauer angeordnet und erklärt, Maradona werde ein Staatsbegräbnis erhalten.

Bereits kurz vor Mitternacht kamen Maradonas Ex-Frau Claudia Villafañe und seine Töchter Dalma und Gianinna in den Präsidentenpalast. Es folgten Claudio Tapia, Präsident des argentinischen Fußballverbandes (AFA) sowie eine Reihe von aktuellen und ehemaligen Spielern, darunter Maradonas Mannschaftskameraden aus dem siegreichen argentinischen Team der WM 1986.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal