Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Carlo Ancelotti: Einbruch bei Ex-Trainer des FC Bayern in Liverpool

Tochter verscheucht Täter  

Einbruch bei Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti

13.02.2021, 11:49 Uhr | t-online, BZU

Carlo Ancelotti: Einbruch bei Ex-Trainer des FC Bayern in Liverpool. Carlo Ancelotti: Der Italiener ist aktuell Trainer beim FC Everton. (Quelle: imago images/ActionPlus)

Carlo Ancelotti: Der Italiener ist aktuell Trainer beim FC Everton. (Quelle: ActionPlus/imago images)

Carlo Ancelotti ist seit Dezember 2019 Trainer des FC Everton. Bisher war sein Leben in Liverpool eher ruhig. Doch am Freitagabend versuchte eine Gang, bei ihm einzubrechen. Sie hatten die Rechnung aber ohne seine Tochter gemacht.

Am Freitagabend versuchten offenbar zwei Männer bei Carlo Ancelotti einzubrechen. Das berichten unter anderem das "Liverpool Echo" und die "Daily Mail". Der ehemalige Bayern-Trainer war offenbar selbst nicht zu Hause, als die Männer versuchten, Wertgegenstände mitzunehmen. 

Einen Safe konnten sie stehlen, ehe Ancelottis Tochter Katia, die im Haus war, die beiden Täter verscheuchte. "Wir wurden um 18.35 Uhr angerufen, weil zwei Männer in ein Gebäude in der Hall Road East eingebrochen sind", meldete die Polizei. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, waren die Einbrecher nicht mehr vor Ort. Aktuell werten die Einsatzkräfte die Bilder der Überwachungskameras aus.

Verletzt wurde den Berichten zufolge niemand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: