• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Diego Maradona: Schwere Vorwürfe von Anwalt – "Er starb alleine"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextSchlimme Vowürfe: Aus für Springer-CoachSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextSicherheitslücken: Neues iPhone-UpdateSymbolbild für einen TextGladbach dementiert Eberl-GerüchtSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für ein VideoWaldbrand: Armanis Luxusvilla evakuiertSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen TextRentner tot auf Autobahn – neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Maradona-Anwalt: "Er war vernachlässigt. Er starb alleine"

Von sid
Aktualisiert am 06.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Diego Maradona im November 2019: Die Legende erlag ein Jahr später einem Herzinfarkt.
Diego Maradona im November 2019: Die Legende erlag ein Jahr später einem Herzinfarkt. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die beiden Töchter der Legende hatten den einstigen Rechtsbeistand angezeigt. Nun wehrt sich Matias Morla – und macht den beiden Frauen schwere Vorwürfe.

Der frühere Anwalt von Diego Maradona hat im Rechtsstreit mit den beiden Töchtern der argentinischen Fußballlegende auf der persönlichen Ebene zurückgeschlagen. Zuvor waren die Büros von Matias Morla nach einer Anzeige durch die Maradona-Kinder Dalma und Gianinna durchsucht worden.

"Maradona war vernachlässigt. Er starb alleine – abgesehen von seinen Schwestern, mit denen er täglich sprach, und seiner Ex-Freundin Veronica Ojeda, die ihn gemeinsam mit dem Sohn Dieguito Fernando besuchte", sagte Morla dem Sender America TV.

"Dalma und Giannina mögen mich nicht"

Dalma und Gianinna hatten den Anwalt am 12. März wegen Betrugs in Zusammenhang mit Maradonas Markenrechten angezeigt. Die Töchter hatten Ermittlungen gegen die Firma Sattvica gefordert, die Morla gehört und die Marke unrechtmäßig benutzt haben soll.

Nun feuerte Morla zurück und warf den beiden Frauen finanzielle Interessen vor. Dalma und Gianinna "mögen mich nicht, weil wir ihnen 2014 die Kreditkarten gesperrt haben", sagte der Anwalt, der mit den beiden Töchtern seit Jahren zerstritten ist.

Maradona war am 25. November im Alter von 60 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Polizei verwarnt Cristiano Ronaldo
Diego Maradona
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website