Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Zlatan Ibrahimovic: Uefa ermittelt gegen Star des AC Mailand

Lange Sperre für Weltstar?  

Uefa ermittelt gegen Zlatan Ibrahimovic

26.04.2021, 19:53 Uhr | sid

Zlatan Ibrahimovic: Uefa ermittelt gegen Star des AC Mailand. Ibrahimovic im Trikot des AC Mailand: Der Schwede muss um die Fortsetzung seiner Karriere bangen. (Quelle: imago images)

Ibrahimovic im Trikot des AC Mailand: Der Schwede muss um die Fortsetzung seiner Karriere bangen. (Quelle: imago images)

Muss Zlatan Ibrahimovic um den Fortgang seiner erfolgreichen Laufbahn zittern? Der europäische Dachverband könnte den Schweden sanktionieren – wegen eines Investments.

Wegen seiner finanziellen Beteiligung an einem Sportwettenanbieter drohen dem schwedischen Fußballstar Zlatan Ibrahimovic Sanktionen durch die Europäische Fußball-Union (Uefa). Wie der Verband am Montag mitteilte, ermittelt die Ethik- und Disziplinarkommission gegen den 39-Jährigen.

Medienberichten zufolge droht Ibrahimovic im schlimmsten Fall eine Sperre von bis zu drei Jahren. Über seine Firma besitzt er schon seit mehreren Jahren Anteile an einem Sportwettenanbieter mit Sitz in Malta. Der Weltverband FIFA und die UEFA verbieten Spielern jedoch Beteiligungen an Glücksspielunternehmen.

Beim italienischen Spitzenklub AC Mailand hatte Ibrahimovic erst vor wenigen Tagen seinen Vertrag bis 2022 verlängert. Eine mögliche Sperre könnte sein abruptes Karriereende bedeuten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal