Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Transfermarkt - Vertrag auf Schalke aufgelöst: Mascarell wechselt nach Elche

Transfermarkt  

Vertrag auf Schalke aufgelöst: Mascarell wechselt nach Elche

23.08.2021, 17:34 Uhr | dpa

Transfermarkt - Vertrag auf Schalke aufgelöst: Mascarell wechselt nach Elche. Hat den FC Schalke 04 verlassen: Omar Mascarell.

Hat den FC Schalke 04 verlassen: Omar Mascarell. Foto: Guido Kirchner/dpa. (Quelle: dpa)

Gelsenkirchen (dpa) - Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 kann in Omar Mascarell einen weiteren Großverdiener von der Gehaltsliste streichen. Der Mittelfeldspieler kehrt in seine spanische Heimat zum Erstligisten FC Elche zurück.

Eine Ablöse kassiert der finanziell angeschlagene Revierclub dafür aber nicht. Der ursprünglich bis zum Sommer 2022 datierte Vertrag mit dem 28-Jährigen wurde aufgelöst, teilte der Fußball-Zweitligist mit. Zuvor hatte in Matija Nastasic bereits ein Profi mit üppigem Gehalt den FC Schalke verlassen - zum AC Florenz.

"Für Omar gilt letztlich dasselbe wie für Matija Nastasic und andere Spieler, die Verträge mit einem gewissen finanziellen Volumen besitzen, nämlich, dass sie keine Zukunft in der 2. Bundesliga haben", sagte Sportdirektor Rouven Schröder. Mascarell war 2018 nach zwei Jahren als Leihspieler für Eintracht Frankfurt für rund zehn Millionen Euro von Real Madrid nach Gelsenkirchen gekommen. In der Abstiegssaison war Mascarell zeitweise Kapitän der Königsblauen.

In Amine Harit versucht Schalke noch einen weiteren prominenten Spieler bis zum 31. August zu transferieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: