Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Tor-Gala bei United-Comeback: Cristiano Ronaldo verzaubert Old Trafford

Tor-Gala bei United-Comeback  

CR7 nicht zu stoppen: Ronaldo verzaubert Old Trafford

11.09.2021, 18:55 Uhr | t-online, dpa

Tor-Gala bei United-Comeback: Cristiano Ronaldo verzaubert Old Trafford. Cristiano Ronaldo: Der Portugiese erzielte zwei Treffer gegen Newcastle. (Quelle: Reuters)

Cristiano Ronaldo: Der Portugiese erzielte zwei Treffer gegen Newcastle. (Quelle: Reuters)

18 Jahre nach seinem Debüt ist Cristiano Ronaldo zurück in Manchester. Im ersten Spiel nach der Rückkehr zeigte er gegen Newcastle eine brillante Leistung – und heizte den eh schon immensen Hype weiter an.

Cristiano Ronaldo hat Manchester United bei seiner Rückkehr mit zwei Toren an die Tabellenspitze der Premier League geschossen. Der Portugiese traf am Samstag über zwölf Jahre nach seinem Abschied aus Manchester für den englischen Fußball-Rekordmeister beim 4:1 (1:0)-Erfolg über Newcastle United in der Nachspielzeit der ersten Hälfte und in der 62. Minute.

Der 36-Jährige war zuvor mit stehend dargebrachten Ovationen und Gesängen von den United-Fans empfangen worden. Mit zehn Zählern nach vier Partien sind die Red Devils vorerst Tabellenführer.

Patzer von Newcastle-Schlussmann

Ronaldo profitierte bei seinem  ersten Tor von einem Patzer von Newcastle-Schlussmann Freddie Woodman, der einen Schuss von Mason Greenwood nur abklatschen konnte. Den Abpraller lenkte der Routinier problemlos über die Linie (45.+2). Nach dem überraschenden Ausgleich durch Javier Manquillo (56.) überwand Ronaldo sechs Minuten später mit einem Schuss durch die Beine erneut den Gäste-Torhüter. Landsmann Bruno Fernandes (80.) und Jesse Lingard (90.+2) konnten noch erhöhen.

Mit Nationalspieler Ilkay Gündogan gewann Pep Guardiolas Manchester City bei Leicester City mit 1:0 (0:0). Bernardo Silva (62.) traf für den Champions-League-Auftaktgegner von RB Leipzig. Der FC Arsenal holte ohne Torhüter Bernd Leno erstmals in dieser Spielzeit drei Zähler. Gegen Aufsteiger Norwich City um Trainer Daniel Farke gewannen die Gunners durch ein Tor des ehemaligen Dortmunders Pierre-Emerick Aubameyang (66.) mit 1:0 (0:0).

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: