Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Wayne Rooney mit Ausraster nach Beziehungsstreit: Er steckte mit Fuß in Tür fest

Ausraster nach Beziehungsstreit  

England-Legende Rooney durchboxte jede Tür im Haus

16.09.2021, 08:47 Uhr | t-online, BZU

Wayne Rooney mit Ausraster nach Beziehungsstreit: Er steckte mit Fuß in Tür fest. Wayne Rooney: Der Brite ist auch als Trainer an der Seitenlinie ein Heißsporn. (Quelle: imago images/Pro Sports Images)

Wayne Rooney: Der Brite ist auch als Trainer an der Seitenlinie ein Heißsporn. (Quelle: Pro Sports Images/imago images)

Mit seiner Ehefrau Coleen ist Wayne Rooney die Hälfte seines Lebens zusammen. Die beiden lernten sich bereits in der Schulzeit kennen. Doch zwischen den beiden war es nicht immer harmonisch.

Ein Streit Wayne Rooneys mit seiner Ehefrau Coleen, damals noch seine Freundin, sorgte im Jahr 2004 dafür, dass der englische Stürmer mit dem Fuß in der Tür steckte. In einem Podcast mit dem Boxer Tony Bellew sagte er: "Ich war mit den Jungs unterwegs und habe sie angerufen. Ich glaube, sie war damals in Liverpool." Er selbst war zu dem Zeitpunkt frisch vom FC Everton zu Manchester United gewechselt. "Jeder kennt das, man diskutiert in diesem Alter sehr viel und streitet. In dem Fall hat sie immer weiter gemacht und ich war in meinem Mietshaus und war so in Rage, dass ich in jede Tür eine Loch geboxt habe. Und dann habe ich die Nerven verloren und habe die Tür zerstört."

Der 19 Jahre alte Wayne Rooney im Jahr 2005 neben seiner Frau Colleen. (Quelle: imago images/ZUMA Wire)Der 19 Jahre alte Wayne Rooney im Jahr 2005 neben seiner Frau Colleen. (Quelle: ZUMA Wire/imago images)

Der damals 18-Jährige steckte mit dem Fuß in der Tür fest und lag am Boden. Rio Ferdinand, sein damaliger Teamkollege von Manchester United, kam vorbei, um ihn aus der Tür zu befreien. Der Beziehung nachhaltig geschadet hat dieser Ausraster nicht. Vier Jahre später heiratete Wayne Rooney seine Freundin und ist noch bis heute mit ihr zusammen. Die beiden haben vier gemeinsame Söhne.

Boxkämpfe mit Teamkollegen

Da sein Vater Amateurboxer war, boxte auch Rooney seit seinem siebten Lebensjahr. Es ist seine große Leidenschaft neben dem Fußball. Ab und zu boxte er in seiner Freizeit sogar gegen andere Fußballer. Bekannt wurde beispielsweise ein Kampf mit Phil Bardsley, einem früheren Mitspieler bei Manchester United.

Fußball spielt er selbst bekanntlich nicht mehr. Rooney ist Trainer beim englischen Zweitligisten Derby County. Aktuell steht er mit seinem Team mit sieben Punkten aus sieben Spielen auf dem 16. Rang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: