Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Liverpool: Jürgen Klopp schrieb emotionalen Brief an krebskranken Fan

Liverpool-Trainer bewegend  

Klopp schrieb emotionalen Brief an krebskranken Fan

21.09.2021, 11:00 Uhr | dd, t-online

FC Liverpool: Jürgen Klopp schrieb emotionalen Brief an krebskranken Fan. Große Geste: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp. (Quelle: imago images/Colorsport)

Große Geste: Liverpool-Trainer Jürgen Klopp. (Quelle: Colorsport/imago images)

Der Star-Coach des FC Liverpool verfasste bewegende Zeilen, die einen schwer kranken Anhänger der "Reds" aufbauen und in seinem Kampf gegen die Krankheit unterstützen sollten. Nun wurde bekannt, was Klopp im Brief schrieb.

Da wird "The Normal One" doch mal wieder zu "The Special One": Dass Jürgen Klopp zu den emotionalsten Trainern im aktuellen Fußballgeschäft gehört, ist längst bekannt – der Erfolgscoach des FC Liverpool hat sich in seiner Karriere als Trainer profiliert, der die Sprache der Fans spricht, "einer von ihnen" ist, sich mit Haut und Haaren mit seinem Klub indentifiziert und für diesen aufopfert. Er kommuniziert mit den Anhängern seines Klubs, wirkt nahbar. Auch und gerade deshalb liebten sie ihn in Mainz, dann bei Borussia Dortmund – und jetzt beim FC Liverpool.

Nun wurde bekannt: Der 54-Jährige hat einem krebskranken Liverpool-Fan einen bewegenden Brief geschrieben. "Reds"-Anhänger Chris verlor den Kampf gegen die Krankheit vor wenigen Tagen – doch dessen Bruder Andy veröffentlichte danach den Letter von "Kloppo", schrieb dazu: "Mein Bruder bekam diesen Brief von Jürgen Klopp, während er sich einer Behandlung gegen den Krebs unterzog. Was für ein Gentleman."

Klopps Brief im Wortlaut:

"Lieber Chris,

erst einmal hoffe ich, dass es Dich nicht stört, dass ich Dir schreibe, ich möchte Dich nur wissen lassen, dass Dich jeder in der Liverpool-Familie unterstützt.

Das sind eine ganze Menge Leute, und es gibt Momente, in denen ich innehalte und daran denke, wie viele Menschen die Spieler und mich unterstützen, und das haut mich ziemlich um, aber die Tatsache, dass wir alle zusammenhalten, macht diesen Klub eben so außergewöhnlich.

Ich hoffe, dass es sie in diesem Moment nicht stören wird, dass ich für sie spreche, wenn ich sage, dass wir alle bei Dir sind. Das ist nicht nur irgendein Spruch, es ist wirklich bedeutend. Wenn ich meine Spieler darüber reden höre, was ihnen am meisten in schweren Zeiten hilft, ist eine Sache, die sie alle sagen, dass die Unterstützung durch den Klub und die Fans einen wirklichen Unterschied macht.

Eine andere Sache, die sie sagen, ist, dass ihre Familien ihnen das Wichtigste sind. Ich brauche Dir das wahrscheinlich gar nicht sagen, weil mir gesagt wurde, dass Du eine wunderbare Familie und Freunde um Dich hast, und dass sie alle alles tun, was in ihrer Macht steht, um Dich zu unterstützen.

You'll Never Walk Alone

Jürgen Klopp"

Eine ganz starke, berührende Aktion des Trainers – auch wenn es kein Happy End gibt. Trotzdem zeigte Jürgen Klopp wieder einmal, dass er eben doch auch "The Special One" ist.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: