Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Heimblamage gegen Crystal Palace – Manchester City enttäuscht

Eine Halbzeit in Unterzahl  

Heimblamage gegen Crystal Palace – City enttäuscht

30.10.2021, 18:25 Uhr | t-online, BZU, dpa

Premier League: Heimblamage gegen Crystal Palace – Manchester City enttäuscht. Pep Guardiola ratlos: Der Trainer von Manchester City musste eine herbe Niederlage hinnehmen. (Quelle: dpa/Martin Rickett)

Pep Guardiola ratlos: Der Trainer von Manchester City musste eine herbe Niederlage hinnehmen. (Quelle: Martin Rickett/dpa)

Das Heimspiel gegen Crystal Palace war für Manchester City eigentlich eine Partie aus der Kategorie "Pflichtsieg". Doch schon früh deutete sich an, dass der Nachmittag ein unangenehmer werden würde.

Manchester City und Pep Guardiola haben zu Hause gegen Crystal Palace überraschend mit 0:2 verloren. Die "Skyblues" gerieten dabei schon nach sechs Minuten durch Wilfried Zaha in Rückstand. In der Folge drückte City, verpasste aber den Ausgleich. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte sah dann noch Innenverteidiger Aymeric Laporte die Rote Karte nach einer Notbremse.

Im zweiten Durchgang machte Manchester sofort Druck und kam durch Gabriel Jesus zum vermeintlichen Ausgleich, ehe sich der Video-Assistent meldete und auf Abseits entschied (62. Minute). In der Folge kam Crystal Palace immer wieder zu Konterchancen und konnte so auch für den 2:0-Schlusspunkt sorgen. Gallagher traf nach toller Vorarbeit von Zaha und Olise in der 88. Minute. In der Tabelle bleibt City damit Dritter, während Crystal Palace auf den 13. Platz springt.

Chelsea sammelt "Big Points" – Liverpool schenkt Sieg her

An der Tabellenspitze in der Premier League bleibt der FC Chelsea. Das Team von Trainer Thomas Tuchel gewann mit 3:0 bei Newcastle United. Matchwinner wurde Reece James, der gleich doppelt traf (65., 77.). Für den Schlusspunkt sorgte Jorginho (81.).

Einen Sieg hatte auch der FC Liverpool schon so gut wie in der Tasche. Doch die "Reds" schenkten ihre 2:0-Führung gegen Brighton noch her und holten gegen das Überraschungsteam der aktuellen Saison nur ein 2:2. Die Tore für die Klopp-Elf erzielten Jordan Henderson (4.) und Sadio Mané (24.). Für die Gäste waren Enock Mwepu (41.) und Leandro Trossard (65.) erfolgreich.

ManUtd mit Glanzleistung nach Liverpool-Debakel

Manchester United betrieb eine Woche nach dem 0:5-Debakel gegen Liverpool Wiedergutmachung mit einem 3:0 (1:0)-Auswärtssieg gegen Tottenham Hotspur und verbesserte sich mit 17 Punkten auf Platz fünf. Cristiano Ronaldo (39.), Edinson Cavani (64.) und der für Ronaldo eingewechselte Marcus Rashford (86.) trafen für die Red Devils.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Beobachtungen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: