Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

La Liga: Irre PK – Elche-Trainer Escriba verkündet eigene Entlassung

Direkt nach Niederlage  

Irre PK – Trainer verkündet eigene Entlassung

21.11.2021, 21:59 Uhr | sid, dd

La Liga: Irre PK – Elche-Trainer Escriba verkündet eigene Entlassung. Nicht mehr Trainer von Elche: Fran Escribá auf seiner letzten Pressekonferenz als Coach des Klubs. (Quelle: imago images/NurPhoto)

Nicht mehr Trainer von Elche: Fran Escribá auf seiner letzten Pressekonferenz als Coach des Klubs. (Quelle: NurPhoto/imago images)

Kuriose Szenen in Spanien: Kellerkind FC Elche verliert 0:3 gegen Betis Sevilla – was dann folgt, wird auch Fran Escribá so schnell nicht vergessen.

Der spanische Fußball-Erstligist FC Elche hat nur wenige Minuten nach dem 0:3 gegen Betis Sevilla seinen Trainer Fran Escribá entlassen. Der Coach erfuhr in der Kabine von der Entscheidung und gab diese auf der Pressekonferenz selbst bekannt.

"Der Präsident hat nicht berücksichtigt, wie viel ich für diesen Verein getan habe, aber er ist der Eigentümer und kann jede Entscheidung treffen, die er will", sagte Escribá, der das Team erst im Februar zum zweiten Mal übernommen hatte. 2013 hatte er Elche zum ersten Aufstieg in die Primera Division seit 1989 geführt.

Mit elf Punkten aus 14 Spielen liegt Elche derzeit nur auf Rang 18.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: