Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr ein VideoGewaltiger Erdrutsch begrĂ€bt AutobahnSymbolbild fĂŒr einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild fĂŒr ein VideoPaar zeigt sich: Sie gewannen 200 Millionen im LottoSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

2:1 beim FC Arsenal: City zieht dank spÀtem Siegtor davon

Von dpa
Aktualisiert am 01.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Riyad Mahrez (hinten,M) feiert mit seinen Mannschaftskameraden, nachdem er per Elfmeter das 1:0 erzielt hat.
Riyad Mahrez (hinten,M) feiert mit seinen Mannschaftskameraden, nachdem er per Elfmeter das 1:0 erzielt hat. (Quelle: Matt Dunham/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Manchester City hat mit einem spÀten Siegtreffer beim FC Arsenal zum Jahresauftakt der englischen Premier League den elften Erfolg in Serie geholt.

Der Spanier Rodri sorgte in der dritten Minute der Nachspielzeit fĂŒr den 2:1 (0:1)-Erfolg des englischen Fußballmeisters bei den Gunners. Mit 53 Punkten fĂŒhrt Pep Guardiolas Team die Liga souverĂ€n mit elf ZĂ€hlern vor dem FC Chelsea an. Arsenal bleibt mit 35 Punkten Vierter. Chelsea empfĂ€ngt am Sonntag den Dritten FC Liverpool zum Spitzenspiel.

Die Arsenal-Fans reagierten wĂŒtend auf den spĂ€ten Gegentreffer und warfen Plastikflaschen und Klopapierrollen auf die feiernden City-Spieler. Ohne den positiv auf das Coronavirus getesteten Coach Mikel Arteta, der lange Jahre Assistent von Guardiola bei den Citizens war, zeigte Arsenal auch gegen den Titelfavoriten nach zuvor vier Erfolgen nacheinander seine gute Form. Die Belohnung folgte nach rund einer halben Stunde: Ein Zuspiel von Kieran Tierney schloss der 20 Jahre alte Bukayo Saka mit dem ersten Treffer 2022 zur FĂŒhrung ab.

Nach dem Seitenwechsel stand Schiedsrichter Stuart Attwell das ein oder andere Mal im Mittelpunkt. Nach einer Intervention vom Video-Assistenten zeigte er nach einem Zupfer vom Ex-Gladbacher Granit Xhaka am Trikot von City-Profi Bernardo Silva auf den Elfmeterpunkt. Den fĂ€lligen Strafstoß verwandelte Riyad Mahrez (57.). Fast im Gegenzug rettete Citys Nathan AkĂ© knapp vor der eigenen Linie, den Nachschuss setzte Gabriel Martinelli an den Pfosten. Wieder nur zwei Minuten spĂ€ter sah Arsenals Gabriel nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte.

Guardiola wechselte danach Ilkay GĂŒndogan ein, doch der Spitzenreiter blieb trotz Überzahl und deutlich mehr Ballbesitz vor dem Arsenal-Tor lange Zeit ohne Ideen. In der Nachspielzeit war Rodri dann doch zur Stelle und drĂŒckte den Ball zum 2:1 ĂŒber die Linie.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Everton-Fans stĂŒrmen den Platz – Trainer tritt zu
FC ArsenalFC ChelseaFC LiverpoolJosep GuardiolaLondonManchester CityPremier League
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website