Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ex-Bierhoff-Klub muss in QuarantÀne

Von sid, t-online
Aktualisiert am 05.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Stadio Friuli: Udinese Calcio wird vorerst nicht im heimischen Stadion antreten.
Stadio Friuli: Udinese Calcio wird vorerst nicht im heimischen Stadion antreten. (Quelle: Andrea Bressanutti/LaPresse)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach zahlreichen Corona-FĂ€lle haben italienische Behörden fĂŒr das Team von Udinese Calcio eine QuarantĂ€ne angeordnet. Der ehemalige Verein von DFB-Direktor Oliver Bierhoff kann vorerst nicht in der Serie A antreten.

Dem italienischen Fußball-Erstligisten Udinese Calcio wurde nach mehreren Corona-FĂ€llen von der örtlichen Gesundheitsbehörde eine QuarantĂ€ne auferlegt. Vom 5. bis zum 9. Januar dĂŒrfen keine mannschaftlichen AktivitĂ€ten mit direktem Kontakt ausgeĂŒbt werden.


Im Google-Ranking: Das sind die beliebtesten Stadien Deutschlands

Die Informationsplattform "Wettbasis" hat 285.000 Google-Bewertungen aller Stadien der 1. und 2. Bundesliga ausgewertet. Herausgekommen ist ein positives Ergebnis: Die Erstligastadien erhielten im Schnitt 4,4 von 5 Sternen, die Zweitligaarenen 4,3. Den Titel des beliebtesten Stadions Deutschlands teilen sich zwei Bundesliga-HeimstÀtten mit einem Schnitt von je 4,7: Zum einen der Dortmunder Signal-Iduna-Park...
...zum anderen Union Berlins Stadion an der Alten Försterei. Die HeimstĂ€tte der Köpenicker wird von Fußballfans weltweit fĂŒr seine Stehplatztraversen geschĂ€tzt, die gut drei Viertel des Stadions einnehmen.
+6

  • Corona-Chaos bei Bayern: Wie ignorant kann man eigentlich sein?


Der ehemalige Klub von Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff wird daher weder das am Donnerstag geplante Serie-A-Spiel beim AC Florenz noch das gegen Atalanta Bergamo am Sonntag bestreiten können.

Auch Ribéry-Klub kann nicht spielen

Auch US Salernitana um Ex-Bayern-Star Franck RibĂ©ry kann das ursprĂŒnglich fĂŒr Donnerstag angesetzte Spiel gegen den FC Venedig nicht antreten.

Weitere Artikel


Bei dem Klub sind nach einer Corona-Infektionswelle mittlerweile 25 Spieler und Betreuer in hÀuslicher QuarantÀne.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neuer Job fĂŒr Ex-Bayern-KapitĂ€n van Bommel
CoronavirusDFBOliver Bierhoff
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website