Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFußball international

Manchester United macht Erik ten Hag offenbar zum Rangnick-Nachfolger


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextExplosion in bulgarischer WaffenfabrikSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-PredigtSymbolbild für einen TextDFB-Kapitänin Popp: "Wir sind geschockt"Symbolbild für einen TextKaufland scherzt über Fehlkauf von KundinSymbolbild für einen TextCountry-Star Loretta Lynn ist totSymbolbild für einen TextTV: Bayern gegen Pilsen live sehenSymbolbild für einen TextIkea führt Pfandsystem einSymbolbild für einen Text"Markus Lanz": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen TextWilliam muss an seinen Vater zahlenSymbolbild für einen TextLotto sucht MillionengewinnerSymbolbild für einen TextYouTube zensiert Wiesn-VideoSymbolbild für einen Watson TeaserMick Schumacher: Neues Team in AussichtSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Manchester United findet offenbar Rangnick-Nachfolger

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 12.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Erik ten Hag: Der Trainer Ajax Amsterdams wird womöglich schon bald Trainer der "Red Devils" sein.
Erik ten Hag: Der Trainer Ajax Amsterdams wird womöglich schon bald Trainer der "Red Devils" sein. (Quelle: Pro Shots/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ralf Rangnick ist noch bis Sommer Trainer bei Manchester United. Danach wird der Deutsche nur noch als Berater bei den "Red Devils" tätig sein. Doch seine Nachfolge ist angeblich bereits geregelt.

Manchester United hat sich mit Erik ten Hag von Ajax Amsterdam mündlich geeinigt. Das berichten der gut informierte britische Reporter David Ornstein von "The Athletic" und das Medium "De Telegraaf" übereinstimmend. Ten Hag erhalte einen Vertrag, der bis zu vier Jahre lang gültig sein solle. Damit wäre der Niederländer der Nachfolger von Ralf Rangnick, der im Sommer bei den Engländern ausscheidet.

Ten Hag hatte zuletzt vermieden, auf Fragen zu seiner Zukunft zu antworten. Niederländische und englische Medien spekulierten über den Wechsel des 52-jährigen Erfolgstrainers, der Ajax Amsterdam bis ins Halbfinale der Champions League geführt hatte. In der aktuellen Saison war er im Achtelfinale mit seinem Team an Benfica gescheitert.

Offene Fragen werden zeitnah geklärt

Sein Vertrag bei Ajax ist jedoch noch bis 2023 gültig, weshalb Manchester eine Ablösesumme zahlen müsste. Konkrete Verhandlungen dazu sollen laut "The Athletic" aber erst in der kommenden Woche stattfinden, da am Wochenende noch das niederländische Pokalfinale gegen die PSV Eindhoven stattfindet. Dann soll auch über den Mitarbeiterstab entschieden werden.

Ten Hag ist seit Ende 2017 Trainer von Ajax, war zuvor unter anderem Coach der U23 des FC Bayern (2013 bis 2015) und lernte in diesem Zeitraum von Pep Guardiola. Mit seinem dominanten und offensiven Spielstil soll er ab Sommer dann Manchester United wieder an die Spitze der Premier League führen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
HSV-Legende kündigt Job im Iran
Ajax AmsterdamAmsterdamManchester UnitedRalf Rangnick
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website