• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Ex-Nationalspieler Thomas Brdaric wird Trainer in Indien: Nach Albanien-Aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Ex-Nationalspieler wird Trainer in Indien

Von dpa
Aktualisiert am 14.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Trainer Thomas Brdaric verschlägt es nach einer Station in Albanien nun nach Indien.
Trainer Thomas Brdaric verschlägt es nach einer Station in Albanien nun nach Indien. (Quelle: Karina Hessland/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er trainierte bereits in Mazedonien und Albanien, nun heißt die nächste Trainerstation von Thomas Brdaric Indien. Dort übernimmt der frühere DFB-Stürmer einen Erstligisten.

Der frühere deutsche Nationalspieler Thomas Brdaric wird nach seinem Aus in Albanien neuer Trainer des indischen Erstligisten Chennaiyin FC. Das teilte der Club aus der Indian Super League am Dienstag bei Twitter mit. In einem dort veröffentlichten Video steigt eine gezeichnete Person, die Brdaric ähnelt, aus einem indischen Zug aus. In der abgelaufenen Saison belegte der Verein aus der ostindischen Millionen-Metropole Chennai den achten Tabellenrang.

Brdaric wird mit den Worten zitiert: "Ehrlich gesagt, freue ich mich auf diese unglaubliche Reise. Das wird eine großartige Erfahrung und eine Herausforderung sein, bei der wir als Team weiter vorankommen werden. Es ist nicht das erste Mal, dass ich außerhalb Deutschlands bin, daher bin ich mir der meisten Umstände bewusst und bin bereit, mit dem Chennaiyin FC voranzukommen. Ich kann es kaum erwarten, loszulegen."

Mitte März hatte der albanische Erstligist KF Vllaznia aus der Stadt Shkodra die Zusammenarbeit mit dem Deutschen nicht fortgesetzt. Brdaric, der auch schon in Mazedonien Trainer war, hatte das Team aus dem Norden des Landes zum Pokalsieg und zur Vizemeisterschaft geführt.

Der 47-Jährige war als Spieler unter anderem für Bayer Leverkusen, Hannover 96 und den VfL Wolfsburg auf Torejagd gegangen. Für die deutsche Nationalmannschaft absolvierte er acht Länderspiele (1 Tor).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Anhaltender Missbrauch": Prozess gegen Fußball-Legende beginnt
AlbanienDFBIndienMazedonienTwitter
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website