• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • FC Chelsea: Berichte über Tauschpläne mit Timo Werner


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in EinkaufszentrumSymbolbild für ein VideoHier drohen Überschwemmungen2. Liga live: Früher Schock für den HSVSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextBus stürzt in Aldi-Filiale – kurioses FotoSymbolbild für einen TextToter vor Pizzeria – PolizeieinsatzSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Berichte über Tauschpläne mit Timo Werner

Von t-online, dpa, BZU

25.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Timo Werner: Der deutsche Nationalspieler könnte bald die "Blues" verlassen.
Timo Werner: Der deutsche Nationalspieler könnte bald die "Blues" verlassen. (Quelle: Offside Sports Photography/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Chelsea braucht dringend einen neuen Innenverteidiger. Dafür würde der Klub auch Timo Werner abgeben, ein Interessent steht bereit.

Der deutsche Nationalstürmer Timo Werner könnte Medienberichten zufolge als Teil eines Tauschgeschäfts aus der Premier League in die Serie A wechseln. Laut Berichten von "Tuttosport" und "Sky Italia" sprechen der FC Chelsea und Juventus Turin über einen solchen Deal. Demnach wollen die "Blues" den 26-Jährigen im Tausch für Juves niederländischen Verteidiger Matthijs De Ligt abgeben.

Ein Problem könnte allerdings das Geld sein. Laut "Sky Italia" bietet Chelsea neben Werner einen Betrag für De Ligt, der den "Bianconeri" bisher zu niedrig sein soll.

De Ligt als nächster Anführer?

Fakt ist: Das Team von Trainer Thomas Tuchel hat großen Bedarf im Abwehrzentrum. Andreas Christensen (Zukunft unklar) und Antonio Rüdiger (Real Madrid) werden den Klub ablösefrei verlassen, Thiago Silva kann mit seinen bald 38 Jahren nur ein geringeres Pensum spielen. Abgesehen von Eigengewächs Trevoh Chalobah bleiben kaum Optionen auf Top-Niveau mehr übrig.

De Ligt ist nicht nur jung (22 Jahre), sondern auch ein echter Führungsspieler. Bei Ajax Amsterdam war er vor seinem Wechsel im Jahr 2019 Kapitän. Er scheut sich nicht davor, Verantwortung zu übernehmen. Angesichts des nahenden Karriereendes von Thiago Silva (Vertrag bis 2023), wäre eine Verpflichtung des Niederländers eine gute Investition in die Zukunft. Auch, weil Kapitän Azpilicueta den Klub wohl im kommenden Jahr verlassen wird, um in die Heimat nach Spanien zu gehen.

De Ligts Vertrag in Turin läuft noch bis 2024, sein Marktwert liegt im hohen zweistelligen Millionenbereich. Timo Werner soll offenbar dabei helfen, die Kosten zu drücken. Und der deutsche Nationalstürmer wäre für Chelsea verzichtbar, schoss in der vergangenen Premier-League-Saison nur vier Tore. Ob ein Wechsel im WM-Jahr auch dem 26-Jährigen gefallen würde, bleibt zu bezweifeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kroos-Kumpel Casemiro kurz vor Wechsel zu Man United
FC ChelseaJuventus TurinPremier LeagueTimo Werner
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website