Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Hansi Flick macht Andeutung zu Niclas Füllkrug für WM-Kader


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÄlteste DNA der Welt entdecktSymbolbild für einen TextPerus Präsident Castillo festgenommenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextNach 20 Jahren: Ehe-Aus bei HollywoodstarSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextKind auf Baustelle sexuell missbrauchtSymbolbild für einen TextFan-Petition für entlassenen TrainerSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextFrau in Parkhaus erschossen: MordanklageSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Flick macht Andeutung zu Stürmer-Überraschung für WM

Von t-online, BZU

08.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Hansi Flick: Der Bundestrainer plant seinen WM-Kader.
Hansi Flick: Der Bundestrainer plant seinen WM-Kader. (Quelle: IMAGO/Action Foto Sport)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bis zur WM in Katar bleibt Bundestrainer Hansi Flick nur noch ein Monat. Die Planung des Kaders läuft – und könnte eine Überraschung beinhalten.

Hansi Flick hält eine WM-Nominierung von Bremens Stürmer Niclas Füllkrug für möglich. Vor dem Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München sagte der Bundestrainer bei Sky: "Ja, er ist ein Kandidat. Er bringt eine gewisse Qualität mit, die wir so in der Form nicht haben."

Der 29-Jährige steht mit acht Toren aktuell an der Tabellenspitze der Torjägerliste in der Bundesliga und präsentiert sich aktuell in Topform. Am Freitag hatte Füllkrug Werder bei der TSG Hoffenheim mit einem späten Treffer zum Sieg geschossen.

Niclas Füllkrug war bereits vor der WM 2018 ein Kandidat für den DFB.
Niclas Füllkrug war bereits vor der WM 2018 ein Kandidat für den DFB. (Quelle: IMAGO/H. Langer)

Physis und Dynamik als Stärke

Mit seiner Physis und Dynamik ist Füllkrug ein klassischer Mittelstürmer und bringt damit ein Element rein, das im aktuellen DFB-Kader nicht vorhanden ist. Seine Wucht könnte gerade gegen defensive Teams helfen.

Timo Werner und Karim Adeyemi beispielsweise sind eher schnelle, kleinere Stürmer, die gegen tiefstehende Gegner Probleme haben und bei Flanken für wenig Gefahr sorgen. Kai Havertz als Alternative ist eher ein offensiver Mittelfeldspieler, kein Stürmer.

Bis zur WM muss der Bundestrainer einmal einen 50-Mann-Kader benennen, aus dem er schlussendlich seinen 26er-Kader für das Turnier in Katar nominiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Ich hoffe, dass er es selber entscheiden durfte"
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
BVBDFBFC Bayern MünchenHansi Flick
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website