t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Nationalmannschaft: DFB-Star Leroy Sané bleibt drei Spiele gesperrt


Erst bei Generalprobe einsetzbar
DFB-Star Sané bleibt drei Spiele gesperrt

Von dpa
Aktualisiert am 16.02.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 1037386240Vergrößern des BildesLeroy Sané: Er musste von David Alaba beruhigt werden. (Quelle: IMAGO/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Gegen Österreich sah Leroy Sané nach einer Tätlichkeit die Rote Karte. Die Sperre von drei Spielen wurde nun bestätigt.

Die deutsche Nationalmannschaft muss bis zur EM-Generalprobe auf Leroy Sané verzichten. Der Offensivspieler ging vor der Berufungskommission der Fifa erfolglos gegen seine Sperre nach einer Roten Karte vor, er fehlt dem Bundestrainer Julian Nagelsmann damit in den kommenden drei Länderspielen. Sané war im November im Test gegen Österreich in Wien (0:2) nach einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen worden.

Im März tritt das DFB-Team zunächst in Frankreich (23. März) und gegen die Niederlande (26. März) an. Im Juni sind im unmittelbaren Vorfeld der Heim-EM zwei weitere Tests geplant, Ort und Gegner sind noch offen. Sané darf erst im zweiten Juni-Länderspiel wieder mitwirken. Die EM beginnt für Deutschland am 14. Juni mit dem ersten Gruppenspiel gegen Schottland, weitere Gegner in der Vorrunde sind Ungarn und die Schweiz.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website