t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Reitz und Gruda bleiben länger bei Nationalmannschaft


Fußball
Reitz und Gruda bleiben länger bei Nationalmannschaft

Von dpa
29.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Gruda und ReitzVergrößern des BildesBleiben länger beim DFB-Team: Brajan Gruda (l) und Rocco Reitz. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Rocco Reitz und Brajan Gruda haben einen guten Eindruck hinterlassen. Jetzt dürfen beide länger bei der Nationalmannschaft bleiben. Womöglich öffnet sich sogar noch eine Tür zur EM.

Rocco Reitz und Brajan Gruda bleiben länger bei der Fußball-Nationalmannschaft. Die beiden U21-Nationalspieler werden die Vorbereitung auf die Heim-EM bis zum 7. Juni mit der A-Auswahl bestreiten. Das bestätigte der DFB. Ursprünglich sollten Gruda von Mainz 05 und Reitz von Borussia Mönchengladbach bis zum Freitag bleiben. Dann zieht die Nationalmannschaft ins EM-Quartier nach Herzogenaurach um.

Reitz und Gruda waren von Bundestrainer Julian Nagelsmann als Gastspieler ins Trainingslager nach Blankenhain eingeladen worden, da einige EM-Akteure angeschlagen sind oder wegen des Champions-League-Endspiels zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid später anreisen.

Reitz und Gruda auch in Testspielen im Kader

Reitz erreichte die gute Nachricht an seinem 22. Geburtstag. Gruda wird am Freitag 20 Jahre alt. Beide gehören nun auch bei den letzten beiden Testspielen zum DFB-Kader. Am Montag spielt Deutschland in Nürnberg gegen die Ukraine. Am folgenden Freitag ist in Mönchengladbach Griechenland der Gegner bei der Turnier-Generalprobe.

Wenige Stunden nach Abpfiff dieses Länderspiels muss Nagelsmann seinen maximal 26 Spieler umfassenden EM-Kader bei der UEFA melden. Theoretisch könnten Gruda und Reitz sogar noch ins Turnieraufgebot rutschen. Beide hatte Nagelsmann nach den ersten Eindrücken im Kreise der Nationalmannschaft gelobt. Der Bundestrainer hatte exklusive des Duos 27 Spieler nominiert, muss also mindestens noch einen Akteur bis spätestens zum 7. Juni um Mitternacht streichen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website