Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

WM-Blamage ist perfekt: Deutschland scheidet in Vorrunde aus – selbst schuld


Selbst schuld

Von Benjamin Zurmühl, al-Chaur

Aktualisiert am 02.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Fassungslos: Matthias Ginter im Spiel gegen Costa Rica.
Fassungslos: Matthias Ginter im Spiel gegen Costa Rica. (Quelle: IMAGO/Nigel Keene)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextVermisste 16-Jährige tot aufgefundenSymbolbild für einen TextMichael-Myers-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextTraditionsklub trennt sich von Coach
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Deutschland gewinnt ein turbulentes Spiel gegen Costa Rica – und scheidet trotzdem aus. Und die Gründe für das Aus waren auch in dieser Partie zu sehen.

Deutschland hat es tatsächlich geschafft. Zum zweiten Mal in Serie scheidet die DFB-Auswahl aus der WM-Gruppenphase aus. Dabei gewann das Team von Bundestrainer Hansi Flick mit 4:2 gegen Costa Rica. Das Ergebnis reichte nicht, weil parallel Spanien gegen Japan verlor. Jetzt muss Deutschland die Heimreise antreten. Und man muss sagen: selbst schuld.

Denn die deutsche Mannschaft wirkte bei diesem Turnier viel zu oft lethargisch und emotionslos auf dem Platz. Es fehlte ihr an innerer Spannung. Gegen Japan führte Deutschland mit 1:0 – und verlor dennoch, weil die Mannschaft nachlässig war und vom Gegner überrannt wurde. Offensiv ließ die DFB-Elf viel zu viele Chancen liegen, defensiv ließ sie sich auskontern.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die Arroganz, die Ex-Trainer Joachim Löw bei der WM in Russland erkannte, sie war noch nicht ganz weg.

Und genau die gleichen Probleme hatte Deutschland auch gegen Costa Rica. Warum das Team um Kapitän Manuel Neuer nach der 1:0-Führung nach einigen Minuten aufhörte, auf das zweite Tor zu drängen, ist ein Rätsel. Es erforderte den zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand, um das Team wachzurütteln, damit es seine Chancen nutzt, um den Gegner wieder offensiv einzuschnüren und zu dominieren.

Doch das kam alles zu spät. Weltmeister, Vorrundenaus, Vorrundenaus. Das ist die Bilanz der vergangenen drei Weltmeisterschaften. Die Blamage für die deutsche Nationalmannschaft ist perfekt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Attacken auf deutschen Schiri: Fifa sperrt vier Spieler
Costa RicaDeutschlandHansi FlickMatthias GinterSpanien
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website