Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Düsseldorf: DHB-Länderspiel findet ohne Zuschauer statt

Qualifikation für die EM  

DHB-Länderspiel findet ohne Zuschauer statt

29.10.2020, 14:23 Uhr | dpa

Düsseldorf: DHB-Länderspiel findet ohne Zuschauer statt. Handbälle liegen auf einem Tor: Auch der Handball leidet unter der Corona-Krise.  (Quelle: dpa/Uwe Anspach)

Handbälle liegen auf einem Tor: Auch der Handball leidet unter der Corona-Krise. (Quelle: Uwe Anspach/dpa)

Leere Ränge: Zum Auftakt der EM-Qualifikation muss die deutsche Handball-Nationalmannschaft auf Zuschauer verzichten. Grund sind die hohen Corona-Zahlen in Düsseldorf. 

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Männer wird ihr Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina am kommenden Donnerstag im Düsseldorfer ISS DOME ohne Zuschauer austragen.

Grund hierfür sind die neuen Corona-Maßnahmen und der anhaltend hohe Inzidenzwert in Düsseldorf, wie der Deutsche Handballbund (DHB) mitteilte. Die Partie, mit der die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason die Qualifikation zur EM 2022 beginnt, wird vom ZDF übertragen. Auch das Auswärtsspiel am 8. November in Tallinn gegen Estland ist im ZDF zu sehen.

Der Vorverkauf für das Länderspiel in Düsseldorf war bereits in der vergangenen Woche ausgesetzt worden. Der Ticketpreis wird in den kommenden Tagen zurückerstattet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal