Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport

Gary Speed begeht Selbstmord im eigenen Haus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNach 27 Jahren: ARD-Sendung eingestelltSymbolbild für einen TextÖlpreise steigen starkSymbolbild für einen TextRWE will Schadensersatz von GazpromSymbolbild für einen TextMultimillionär gewinnt im Lotto – HerzanfallSymbolbild für einen TextSpanien: Deutscher tot im Müll gefundenSymbolbild für einen TextDésirée Nick teilt Nacktfoto mit MessageSymbolbild für einen TextMonaco-Royals: Babybauchfoto im BikiniSymbolbild für einen TextBericht: BVB-Duo vor Winter-WechselSymbolbild für einen TextMassenschlägerei in KinderparadiesSymbolbild für einen TextDroht jetzt eine Sprit-Knappheit?Symbolbild für einen TextDiebe in Luxus-SUV werden geblitztSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer sichtlich schockiertSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Gary Speed begeht Selbstmord im eigenen Haus

Von dpa, sid
27.11.2011Lesedauer: 2 Min.
Gary Speed nahm sich das Leben.
Gary Speed nahm sich das Leben. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der walisische Fußball steht unter Schock: Nationaltrainer Gary Speed hat im Alter von 42 Jahren in seinem Haus Selbstmord begangen. Nach Angaben der Polizei in Cheshire im Nord-Westen Englands wurde der Ex-Profi erhängt aufgefunden. Noch am Samstagnachmittag war Speed bei der BBC in einer Fußballshow aufgetreten. "Es gibt keine Hinweise auf Fremdverschulden und die Angehörigen sind informiert", teilte die Polizei mit.

"Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Wir möchten alle bitten, die Privatsphäre der Familie in dieser schweren Zeit zu respektieren", hieß es in einer Mitteilung des walisischen Fußball-Verbandes FAW, der weitere Details über den Tod des 42-Jährigen nicht nennen wollte. Auf der Insel herrschte nach Bekanntwerden der Nachricht Betroffenheit und Erschütterung. "Ich, und die ganze Fußball-Familie von Wales, wir sind nach Garys Tod am Boden zerstört. Meine Gedanken und Gebete sind in diesen schwierigen Zeiten bei seiner Frau und der Familie", sagte Jonathan Ford, Geschäftsführer des walisischen Fußball-Verbandes.


Fotoserie: Diese Sportler begingen Selbstmord

August 2011: Der ehemalige Baseball-Profi Mike Flanagan beendet mit einem Schuss in den Kopf sein Leben.
August 2011: Pierre Quinon, Stabhochsprung-Olympiasieger von 1984, nahm sich im Alter von 49 Jahren das Leben.
+8

Fassungslosigkeit auf der Insel

"Ich kann es nicht glauben. Vor ein paar Tagen haben wir unsere Kinder zusammen zur Schule gebracht", äußerte Englands Fußball-Nationalspieler Michael Owen, der in der Nähe von Speeds Haus wohnt, bestürzt in der BBC. "Ich bin erschüttert", sagte auch der ehemalige Bayern-Profi Mark Hughes. Der walisische erste Minister Carwyn Jones war ebenso geschockt wie alle Fußballfans auf der Insel: "Unsere Gedanken sind bei seiner Familie."

Seit 2010 Trainer der Nationalmannschaft

Speed, der es als Spieler auf 85 Einsätze für die walisische Nationalmannschaft brachte, war seit Dezember 2010 Trainer der Fußball-Nationalmannschaft von Wales, mit der er in zehn Spielen fünf Siege erreichte. Wales schloss die Qualifikations-Gruppe G zur Europameisterschaft 2012 als Vierter ab.

Premier-League-Gewinner mit Leeds United

Der einstige Rekordprofi war nicht nur in Wales ein Idol. Für den FC Everton, Leeds United, Newcastle United, die Bolton Wanderers und Sheffield United absolvierte er fast 700 Liga-Spiele im englischen Spitzenfußball. Speed war der erste Spieler überhaupt, der die Marke von 500 Einsätzen in der Premier League durchbrach. 1992 war Speed mit Leeds United an der Seite des exzentrischen Franzosen Eric Cantona Meister geworden, der persönliche Höhepunkt in seiner 22-jährigen Profikarriere.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Gastarbeiter sind plötzlich WM-Superstars
  • Noah Platschko
  • Marianne Max
Von B. Zurmühl, N. Platschko, M. Max
EnglandPolizeiSelbstmord
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website