Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Forbes-Liste: Floyd Mayweather jr. boxt Cristiano Ronaldo vom Thron

Floyd Mayweather jr. ganz vorn  

Das sind die bestbezahlten Sportler der Welt

12.06.2014, 11:28 Uhr | sid

Forbes-Liste: Floyd Mayweather jr. boxt Cristiano Ronaldo vom Thron. Die Nummer eins in Sachen Finanzen: Floyd Mayweather jr.  (Quelle: imago images/AFLOSPORT)

Die Nummer eins in Sachen Finanzen: Floyd Mayweather jr. (Quelle: AFLOSPORT/imago images)

Der amerikanische Box-Weltmeister Floyd Mayweather Jr. ist der bestbezahlte Sportler der Welt. Dies geht aus der Liste des renommierten US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" hervor. Der 37 Jahre alte "Money" Mayweather soll in den vergangenen zwölf Monaten 105 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 78 Millionen Euro) an Gehalt und Werbeeinnahmen kassiert haben. In diesem Zeitraum absolvierte der WBA- und WBC-Champion im Weltergewicht nur zwei Kämpfe. (Sehen Sie hier die Top10 der Geldrangliste)

Hinter Mayweather folgen der portugiesische Fußballstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Basketballer LeBron James von NBA-Champion Miami Heat . "Vorjahressieger" Tiger Woods liegt diesmal nur auf Platz sechs.

Scharapowa bei den Frauen vorn

Als bestbezahlter deutscher Athlet noch hinter der russischen Tennisspielerin Maria Scharapowa (Rang 34/18 Millionen Euro) erhielt Basketball-Star Dirk Nowitzki (Platz 45) laut Forbes 23,2 Millionen Dollar (rund 17 Millionen Euro). In die Top 100 schafften es außerdem Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (83./14 Millionen Euro) und Fußball-Nationalspieler Mesut Özil (89./FC Arsenal/18,5).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal