t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportMehr Sport

Nächstes Undertaker-Match steht schon fest


Nächstes Undertaker-Match steht schon fest

11.04.2018Lesedauer: 2 Min.
Legende: Undertaker auf dem Weg zum Ring bei WrestleMania 34.Vergrößern des BildesLegende: Undertaker auf dem Weg zum Ring bei WrestleMania 34. (Quelle: WWE)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Er feierte gerade ein triumphales Comeback im Ring von World Wrestling Entertainment, jetzt wurde auch schon der nächste Auftritt des legendären Undertaker bekanntgegeben – bei einem Highlight.

Der Undertaker wird bei der großen WWE-Show "Greatest Royal Rumble" am 27. April im saudi-arabischen Dschidda auftreten. Sein Gegner in einem "Casket Match" ("Sarg Match"): Der Bulgare Rusev.

Das "Sarg Match" wurde vor Jahren extra für den Undertaker eingeführt. Die Regel: Am Ring steht ein Sarg. Sieger ist, wer zuerst den Gegner im Sarg unterbringen und den Sargdeckel über ihm schließen kann.

Damit steht der "Taker" nur wenige Wochen nach seiner Rückkehr schon wieder im Ring. Bei WrestleMania 34 am 8. April hatte er bei seinem mit Spannung erwarteten Comeback WWE-Ikone John Cena in weniger als drei Minuten besiegt.

Matches mit dem mittlerweile 53-Jährigen Undertaker (realer Name: Mark Calaway) sind zur Seltenheit (und damit zur noch größeren Besonderheit) geworden.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Beim "Greatest Royal Rumble" trifft er nun auf Rusev, einen der aktuell beliebtesten WWE-Superstars – obwohl er eigentlich ein "Heel" (Bösewicht) ist. Doch mit seinen herrlich verrückten Interviews und Social-Media-Posts hat sich der 33-Jährige eine große Fangemeinde erarbeitet.

Die Veranstaltung "Greatest Royal Rumble" gibt es dieses Jahr zum ersten Mal – sie ist Teil einer zehnjährigen Zusammenarbeit der WWE mit dem saudi-arabischen Sportministerum als Unterstützung des Programms "Saudi Vision 2030", das die Weiterentwicklung wichtiger Wirtschafts-, Sozial- und Infrastrukturbereiche vorantreiben und die Abhängigkeit des Königreichs vom Öl eindämmen soll.

Höhepunkt der Show: Ein 50-Mann-Royal-Rumble-Match: 50 Wrestler kommen in 90-Sekunden-Abständen in den Ring und versuchen, sich gegenseitig über das oberste Seil zu werfen. Wer als Letzter übrig bleibt, hat gewonnen. Mit 50 Teilnehmern wird es der größte "Rumble" aller Zeiten sein – üblich sind 30 Teilnehmer.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website