Sie sind hier: Home > Sport >

Dritter Wettkampftag: Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM in Doha

Dritter Wettkampftag  

Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM in Doha

29.09.2019, 07:07 Uhr | dpa

Dritter Wettkampftag: Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM in Doha. Sprinterin Elaine Thompson gilt als eine der Favoritinnen im 100-Meter-Finale.

Sprinterin Elaine Thompson gilt als eine der Favoritinnen im 100-Meter-Finale. Foto: Oliver Weiken. (Quelle: dpa)

Doha (dpa) - Bei den Leichtathletik-WM in Doha wird heute Sonntag die neue Sprintkönigin gekürt. Beste Chancen werden im 100-Meter-Finale vor allem der zweimaligen Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce aus Jamaika und Elaine Thompson, 2016 olympische Goldmedaillengewinnerin in Rio, eingeräumt.

Auch mit Titelverteidigerin Tori Bowie aus den USA und Europameisterin Dina Asher-Smith aus Großbritannien ist wieder zu rechnen. Schaffen es die deutschen Asse Tatjana Pinto und Gina Lückenkemper bis ins Finale? Schon das wäre eine Überraschung.

Im Stabhochsprung führt an der Amerikanerin Jennifer Suhr wohl kein Weg vorbei. Harte Konkurrenz hat sie durch die Russin Anschelika Sidorowa, die unter neutraler Flagge startet, und Titelverteidigerin und Olympiasiegerin Katerina Stefanidi aus Griechenland. Lisa Ryzih aus Ludwigshafen steht ebenfalls im Finale.

Top-Favorit im Dreisprung ist Will Claye. Der Amerikaner hat die magische 18-Meter-Marke in diesem Jahr schon zweimal übertroffen. Fällt womöglich der 24 Jahre alte Weltrekord des Briten Jonathan Edwards? Er steht bei 18,29 Metern.

Bei der 17. Auflage der WM ist zum ersten Mal eine Mixed-Staffel aus zwei Frauen und zwei Männern im Programm. Bei der Generalprobe, den World Relays in Japan, landete das DLV-Quartett auf dem siebten Rang. Für das deutsche Team rennen Marvin Schlegel, Luna Bulmahn, Karolina Palitzsch und Manuel Sanders über die 4 x 400 Meter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: