Sie sind hier: Home > Sport >

Champions League: BVB zunächst ohne Sancho gegen Barcelona

Champions League  

BVB zunächst ohne Sancho gegen Barcelona

27.11.2019, 20:38 Uhr | dpa

Champions League: BVB zunächst ohne Sancho gegen Barcelona. Verzichtet gegen den FC Barcelona zunächst auf Jadon Sancho: Dortmunds Trainer Lucien Favre.

Verzichtet gegen den FC Barcelona zunächst auf Jadon Sancho: Dortmunds Trainer Lucien Favre. Foto: Marius Becker/dpa. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre verzichtet im heutigen Champions-League-Spiel beim FC Barcelona (21 Uhr/Sky) überraschend auf Jadon Sancho.

Der zuletzt formschwache 19 Jahre alte englische Nationalspieler muss sich zunächst mit einem Platz auf der Bank begnügen. "Wir brauchen auf dem Platz Spieler, die fokussiert und bereits sind", kommentierte Favre vor dem Spiel bei Sky seine Personalentscheidung.

Auf Sanchos Position auf der rechten Angriffsseite kommt Achraf Hakimi zum Einsatz. Im Vergleich zum 3:3 am vergangenen Freitag gegen den SC Paderborn nahm Favre drei Änderungen vor.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal