Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Darts-WM 2020 >

Darts-WM 2020: Peter Wright besiegt Michael van Gerwen und ist Weltmeister!

Finale der Darts-WM  

Peter Wright ist zum ersten Mal Darts-Weltmeister

Von Noah Platschko

02.01.2020, 09:00 Uhr
Darts-WM 2020: Peter Wright besiegt Michael van Gerwen und ist Weltmeister!. Peter Wright: Der Schotte kann seine Freude nicht verbergen. Zum ersten Mal ist er Darts-Weltmeister. Damit startete er grandios ins Jahr 2020.  (Quelle: dpa/Steven Paston)

Peter Wright: Der Schotte kann seine Freude nicht verbergen. Zum ersten Mal ist er Darts-Weltmeister. Damit startete er grandios ins Jahr 2020. (Quelle: Steven Paston/dpa)

Peter Wright ist zum ersten Mal Darts-Weltmeister. In der Neuauflage des Finales von 2014 bezwang der Schotte den Niederländer und Titelverteidiger Michael van Gerwen mit 7:3.

Premiere für Peter Wright. Der Schotte ist zum ersten Mal Darts-Weltmeister und hat damit die Titelverteidigung von Primus Michael van Gerwen verhindert. "Snakebite", wie Wright genannt wird, besiegte im Endspiel von London den niederländischen Champion am Mittwochabend mit 7:3 und landete damit den bisher größten Erfolg in seiner Laufbahn. Nach seinem Sieg flossen Freudentränen. 

Peter Wright: Freudentränen beim Schotten – er ist zum ersten Mal Darts-Weltmeister.  (Quelle: dpa/Steven Paston)Peter Wright: Freudentränen beim Schotten – er ist zum ersten Mal Darts-Weltmeister. (Quelle: Steven Paston/dpa)

Für seinen Sieg erhält der 49 Jahre alte Wright nicht nur die 25 Kilogramm schwere Sid Waddell Trophy, sondern auch ein Preisgeld von 500.000 Pfund. 2014 hatte der extravagante Schotte mit den bunten Haaren das WM-Endspiel gegen van Gerwen noch mit 4:7 verloren.

Für Wright endete mit dem Erfolg im WM-Finale auch eine Serie von neun Niederlagen in neun Major-Finals gegen van Gerwen. In der Weltrangliste springt der neue Weltmeister auf Platz zwei direkt hinter van Gerwen. Dritter ist der Waliser Gerwyn Price, der im Halbfinale mit 3:6 gegen Wright verloren hatte.

+++ Das Finale zum Nachlesen im Liveticker +++

Set #10, Leg#4 – Drei Match-Darts für Wright – und den dritten macht er! Peter Wright schlägt Michael van Gerwen mit 7:3 und ist zum ersten Mal Darts-Weltmeister. 

Set #10, Leg#3 – Wright kontert im Stile eines Champions. Er checkt die Doppel-8 und kann nun bei eigenem Anwurf den Sack zumachen. Wahnsinn. 

Set #10, Leg#2 – Was macht van Gerwen hier??? Er spielt acht perfekte Darts und gleicht zum 1:1. Was ist das für ein Niveau! Unfassbar gut. Alles wieder in der Reihe in Satz zehn. 

Set #10, Leg#1 – Wright breakt van Gerwen und kann damit das Match bei eigenem Anwurf ins Ziel bringen. Bei einem Sieg wäre er die Nummer zwei der Welt – und würde 500.000 Pfund mit nach Hause nehmen ...

Set #9, Leg#5 – Wahnsinn. Van Gerwen spielt seine 14. 180 mit seinen ersten drei Darts – kann seinen Wurf aber nicht bestätigen und lässt die Doppel aus. So kann van Gerwen hier heute nicht gewinnen. Denn Wright nutzt seine zweite Chance auf Doppel-20. Es steht 6:3 für Peter Wright. Ihm fehlt nur noch ein Satz zum Titelgewinn. 

Set #9, Leg#4 – Die elfte (!) 180 für Peter Wright in diesem Match. Er hat zwei Darts auf Tops – doch vergibt beide. Van Gerwen kontert und holt sich das 2:2. Entscheidungsleg – Wright hat Anwurf. Ist das spannend hier ...

Set #9, Leg#3 – Van Gerwen lässt Riesenchancen liegen, verpasst insgesamt vier Darts auf Doppel. Bitter, denn Wright checkt die Doppel-5 und schnappt sich das dritte Leg. 

Set #9, Leg#2 – Fängt van Gerwen hier an zu zweifeln? Zumindest schafft er hier das 1:1 nach Legs. Alles in der Reihe in Satz neun. 

Set #9, Leg#1 – Wright ist nur noch zwei Sätze von seinem ersten WM-Titel entfernt. Und er steigt auch im neunten Satz gut ein und holt sich das erste Leg. 

Set #8, Leg#5 – Van Gerwen hat 72 Rest, hat einen Dart auf Doppel aber verpasst. Dafür ist Wright zur Stelle und checkt die Doppel-16. 5:3-Führung nach Sätzen für den Schotten. 

Set #8, Leg#4 – Es ist Peter Wright. Damit steht es 2:2 und wir erleben erneut ein Entscheidungsleg. 

Set #8, Leg#3 – MvG hat Druck – aber er checkt die 96 und geht mit 2:1 in Führung. Wer holt sich das vierte Leg? 

Set #8, Leg#2 – Wright kontert und gleicht zum 1:1 aus.  

Set #8, Leg#1 – Van Gerwen wirft an – und wirft sein erstes High-Finish. 1:0 für die Nummer eins der Welt. 

Set #7, Leg#4 – Das Momentum schwankt, MvG jetzt wieder komplett "on fire". Er fährt das Leg nach Hause und liegt nur noch 3:4 nach Sätzen hinten. 

Set #7, Leg#3 – Van Gerwen macht Druck, hat 84 Rest. Da Wright nicht checken kann, hat MvG die Chance auf das Break. Und diese nutzt er, holt sich über das Bulls-Eye das Break. 

Set #7, Leg#2 – MvG gleicht zum 1:1 aus. 

Set #7, Leg#1 – Wright gibt sich keine Blöße und holt sich das erste Leg. 

Set #6, Leg#3 – Van Gerwen im "Double Trouble". Wright erhöht auf 4:2 in den Sätzen. 

Set #6, Leg#2 – Das Scoring Wrights ist jetzt noch besser als zu Beginn des Matches, ein überragender Average von 122 in Satz sechs. Er trifft die Doppel-12 und erhöht auf 2:0. Damit fehlt ihm nur noch ein Leg zum 4:2 nach Sätzen. 

Set #6, Leg#1 – Wright ist wieder besser in der Partie – und holt sich erneut das Break. 1:0 nach Legs für den Schotten im sechsten Satz. 

Set #5, Leg#4 – Die siebte 180 für Snakebite – und er breakt sich zum 3:1 nach Legs und zur 3:2 Führung nach Sätzen. 

Set #5, Leg#3 – MvG verpasst drei Darts auf die Doppel-16, lässt insgesamt sechs Darts auf Doppel liegen. Wright holt sich glücklich das 2:1 im fünften Satz. 

Set #5, Leg#2 – Tolle Antwort von Wright. Er spielt sieben (!) perfekte Darts, spielt einen überragenden Zehn-Darter und holt sich das Break zurück. 1:1 nach Legs. 

Set #5, Leg#1 – Und van Gerwen macht einfach weiter. Er breakt Wright, der hier langsam aufpassen muss ...

Set #4, Leg#5 – Jetzt aber: MvG wirft seine siebte 180, dazu fünf perfekte Darts und holt sich das 2:2 nach Sätzen. Wright hatte allerdings die Chance zum Break und damit zum 3:1. Bitter für den Schotten ... alles wieder in der Reihe. 

Set #4, Leg#4 – Schafft MvG das 2:2 nach Sätzen? Nein. Wright checkt die 81 und erzwingt ein Entscheidungsleg in Durchgang vier. 

Set #4, Leg#3 – Der Niederländer ist jetzt voll da und holt sich erneut über die Doppel-18 das Leg zur 2:1-Legführung. 

Set #4, Leg#2 – MvG antwortet aber postwendend, trifft die Doppel-18 und holt sich damit seinen Anwurfvorteil zurück. 

Set #4, Leg#1 – Wright schlägt zurück und checkt die 140. Es ist das erste High-Finish in dieser Partie. Damit nimmt er van Gerwen sein Anwurfleg ab und ist im Gewinn um Satz vier in der Pole-Position. 

Set #3, Leg#3 – Was für ein Satz von van Gerwen. Er holt sich auch das zweite Break, trifft sofort die Doppel-20 und verkürzt nach Sätzen auf 1:2. MvG is back. 

Set #3, Leg#2 – Er kann nicht kontern. Im Gegenteil: MvG spielt einen 11-Darter und geht mit 2:0 nach Legs in Führung. 

Set #3, Leg#1 – Kommt van Gerwen jetzt ins Match? Er holt sich das Break zum 1:0. Wie reagiert Wright? 

Set #2, Leg#4 – Und der Schotte holt sich den zweiten Satz. Er ist hier bockstark unterwegs. Van Gerwen ist nicht einmal schlecht, aber Wright einfach besser. 2:0 nach Sätzen für Peter Wright. Das ist eine kleine Überraschung hier. 

Set #2, Leg#3 – Wright wirft seine zweite 180 und setzt van Gerwen unter Druck. Und tatsächlich: Wright breakt van Gerwen und hat nun bei eigenem Anwurf die Chance, auf 2:0 nach Sätzen zu erhöhen. 

Set #2, Leg#2 – Auch Wright behält sein Leg, es steht 1:1 nach Legs im zweiten Satz. 

Set #2, Leg#1 – Das war ein enger erster Satz. Auch der zweite beginnt sehr eng, van Gerwen holt sich aber das erste Leg über die Doppel-6. 

Set #1, Leg#5 – Van Gerwen checkt fast die 170, verpasst das Bulls-Eye aber knapp. Wright trifft die Doppel-20 und holt sich damit Satz eins.  

Set #1, Leg#4 – Und auch MvG zieht nach. Mit dem Bulls-Eye gleicht er zum 2:2 aus. Es kommt zum Entscheidungsleg. 

Set #1, Leg#3 – Erstmals kann ein Spieler sein Leg gewinnen. Wright führt mit 2:1 nach Legs.  

Set #1, Leg#2 – Van Gerwen kann sein Leg auch nicht gewinnen. Direktes Re-Break von Wright. Ein besonderer Start ins Finale. 

Set #1, Leg#1 – Peter Wright wirft an, aber verpasst das Doppel. Van Gerwen ist eiskalt und holt sich das Break. 

20:23 Uhr – Und auch "MvG" ist da. Nun heißt es nicht Leinen, sondern Pfeile los!

20:22 Uhr – Als Erstes betritt Peter Wright die Bühne. Der Paradiesvogel wird die Sympathien des van Gerwen kritischen Publikums auf seiner Seite wissen. 

20:20 Uhr – So, es ist endlich soweit. Die beiden Darts-Spieler werden angekündigt und betreten gleich die Bühne.

20:08 Uhr – Beide standen sich übrigens bereits 2014 im WM-Finale gegenüber. Damals siegte van Gerwen mit 7:4. In Summe ist es das 78. Aufeinandertreffen der beiden. 59 Duelle konnte der Niederländer dabei für sich entscheiden. 

20:00 Uhr – In rund 20 Minuten geht’s los im "Ally Pally"!

19:50 Uhr – Für Peter Wright ist es das zweite WM-Finale, für van Gerwen bereits das fünfte. Bisher konnte er dreimal gewinnen (2014, 2017 und 2019). Seine einzige Finalniederlage kassierte er 2013 gegen Phil Taylor.

19:46 Uhr – Peter Wright tat sich sowohl in der zweiten Runde gegen Noel Malicdem (3:2) als auch in Runde drei gegen den Japaner Seigo Asada (4:2) schwer. Auch das Achtelfinale gegen Jeffrey de Zwaan (4:3) und das Viertelfinale gegen Luke Humphries (5:3) waren enge Duelle. Erst das Halbfinale gegen den favorisierten Gerwyn Price (6:3) bestritt der Schotte deutlich für sich.

19:45 Uhr –  Der Weg ins Finale: Michael van Gerwen hatte es zu Beginn mit Jelle Klaasen (3:1) und Ricky Evans (4:0) zu tun. In Achtel- und Viertelfinale folgten dann Stephen Bunting (4:0) und Hopp-Bezwinger Darius Labanauskas (5:2). Im Halbfinale gegen Nathan Aspinall schwächelte van Gerwen dann etwas (6:3), zog letztlich aber doch souverän ins Finale ein.

19:40 Uhr  Gleich geht es los im Alexandra Palace. Michael van Gerwen, die Nummer eins der Welt, trifft auf Peter Wright, die Nummer sieben der Welt. Der Niederländer ist klarer Favorit, wie auch im vergangenen Jahr, als er den Engländer Michael Smith mit 7:3 deklassierte. 

Mehr in Kürze

Jetzt aktualisieren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal