Sie sind hier: Home > Sport >

Jürgen Klinsmann: Nach Hertha-Eklat gibt er den Job als RTL-TV-Experten auf

Nach Aus bei Hertha BSC  

Jürgen Klinsmann gibt Job als TV-Experte bei RTL auf

28.02.2020, 16:27 Uhr | t-online, BZU

Jürgen Klinsmann: Nach Hertha-Eklat gibt er den Job als RTL-TV-Experten auf. Jürgen Klinsmann: Mit dem RTL-Mikro am Mund wird man ihn in Zukunft nicht mehr sehen. (Quelle: imago images/Chai v. d. Laage)

Jürgen Klinsmann: Mit dem RTL-Mikro am Mund wird man ihn in Zukunft nicht mehr sehen. (Quelle: Chai v. d. Laage/imago images)

Jürgen Klinsmann verließ Hertha BSC als Trainer mit einem Beben. Seine Tagebücher sorgten nun für weitere Unruhe. Doch ganz aus dem deutschen Fußball verschwindet der Ex-Bundestrainer erst jetzt.

Jürgen Klinsmann verlässt TV-Sender RTL auf eigenen Wunsch. Das teilte der Sender am Freitag mit. Klinsmann war Experte bei den Länderspielen der deutschen Nationalmannschaft. Seit März 2019 war der 55-Jährige an der Seite der RTL-Moderatoren Florian König und Laura Wontorra im Einsatz.

Vertrag lief Ende 2019 aus

"Wir verstehen und respektieren seine Entscheidung. Wir haben ein enges, vertrauensvolles Verhältnis zu Jürgen Klinsmann und bedanken uns für die gute und professionelle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr", wird RTL-Sportchef Manfred Loppe auf der Website zitiert.

Klinsmanns Vertrag war Ende 2019 ausgelaufen. Der Ex-Bundestrainer wollte diesen Kontrakt offenbar nicht verlängern. Der Sender hingegen hatte eigenen Angaben zufolge damit gerechnet, dass Klinsmann auch bei den nächsten Übertragungen als Experte zur Verfügung stünde. Nun entschied er sich, nicht weitermachen zu wollen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal