• Home
  • Sport
  • NFL: Spätes Field Goald rettet Patriots Sieg gegen Cardinals


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUSA: First Lady Jill Biden hat CoronaSymbolbild für einen TextBVB verlängert mit StürmertalentSymbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextPutin: USA stürzen Welt "ins Chaos"Symbolbild für einen TextSoldaten verunglücken vor KaserneSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextGasumlage: Mehrwertsteuer muss bleiben Symbolbild für einen TextSöder lässig in RadlerhoseSymbolbild für einen TextRückruf für Damen- und HerrenfahrräderSymbolbild für einen TextNach 60 Jahren: Sylt wirft Camper ausSymbolbild für einen Watson TeaserGil Ofarims Anwalt macht Knallhart-AnsageSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Spätes Field Goald rettet Patriots Sieg gegen Cardinals

Von dpa
Aktualisiert am 29.11.2020Lesedauer: 1 Min.
J.
J.C. Jackson (r) von den New England Patriots und Christian Kirk von den Arizona Cardinals in Aktion. (Quelle: Charles Krupa/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Foxborough (dpa) - Ein Field Goal Sekunden vor dem Ende der Partie hat die Playoff-Chancen der New England Patriots um den deutschen Football-Profi Jakob Johnson erhalten.

Der Fullback aus Stuttgart stand beim 20:17 bei fast zwei Drittel aller Offensivaktionen auf dem Feld und damit anteilig so oft wie nie zuvor in seiner Karriere. Durch den fünften Saisonsieg hielten die Patriots den Kontakt zu den Buffalo Bills und den Miami Dolphins in der AFC East und kommen nun auf eine Bilanz von fünf Erfolgen und sechs Niederlagen.

Buffalo und Miami gewannen ihre Spiele aber auch. Die Bills (8:3) bezwangen die Los Angeles Chargers 27:17, die Dolphins (7:4) waren den weiterhin sieglosen New York Jets beim 20:3 deutlich überlegen.

In der AFC South gewannen die Tennessee Titans das Divisonsduell mit den Indianapolis Colts 45:26 und übernahmen die Führung. Die Titans haben nun acht Siege bei drei Niederlagen, die Colts kommen auf sieben Siege und vier Niederlagen.

Ohne ihren verletzten Quarterback Joe Burrow verloren die Cincinnati Bengals gegen die New York Giants 17:19. Die Giants kommen damit zwar nur auf eine Bilanz von vier Siegen bei sieben Niederlagen, in der schwachen NFC East reicht das aber derzeit zu Rang eins.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
BVB verlängert mit Jungstar Bynoe-Gittens bis 2025
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
NFL
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website