• Home
  • Sport
  • Lance Armstrong spricht über Jan Ullrich: "Es war das Allerschlimmste"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Gefährlich" – Effenberg warnt BobicSymbolbild für einen TextFußballprofi verpasst eigene HochzeitSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextHorrorunfall: Auto explodiert Symbolbild für einen TextElfjährige stirbt nach ReitunfallSymbolbild für einen TextDänen-Royals: Neustart nach SchulskandalSymbolbild für einen TextSchummelt Vonovia bei den Nebenkosten?Symbolbild für einen Text300 Gäste: Schlägerei – Hochzeit zu EndeSymbolbild für einen TextDiese Kniffe machen Ihr WLAN sichererSymbolbild für einen TextSpears' Ex: Söhne wollen sie nicht sehenSymbolbild für einen TextHitlergruß bei Atombomben-GedenkenSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

"In so einem Zustand hatte ich noch keinen gesehen"

Von t-online, dsl

Aktualisiert am 25.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Lance Armstrong (li., Archivbild, 2005): Den US-Amerikaner verband mit Jan Ullrich (re.) eine große Rivalität und eine noch größere Freundschaft.
Lance Armstrong (li., Archivbild, 2005): Den US-Amerikaner verband mit Jan Ullrich (re.) eine große Rivalität und eine noch größere Freundschaft. (Quelle: Sirotti/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jan Ullrichs Tour-de-France-Gesamtsieg jährt sich zum 25. Mal. Sein Rivale und Freund Lance Armstrong erinnert sich an die dunklen Zeiten des einstigen Radstars.

Dieser Tage jährt sich Jan Ullrichs historischer Gesamtsieg bei der Tour de France 1997 zum 25. Mal. Pünktlich zu diesem Jubiläum produzierte die ARD eine mehrteilige Dokumentation über den Aufstieg und Fall des einstigen Radstars.

In "Being Jan Ullrich" kommt auch Lance Armstrong zu Wort. Der US-Amerikaner, der den Radsport um die Jahrtausendwende dominierte und später alle seine sieben Tour-Titel wegen Dopings aberkannt bekam, verband zu aktiven Karrierezeiten eine erbitterte Rivalität mit Ullrich. Doch zwischen dem Texaner und dem Rostocker entwickelte sich über die Jahre auch eine enge Freundschaft – die sich auch in schweren Zeiten bewährte.

Armstrong reiste nach Mexiko, um bei Ullrich zu sein

So erinnert sich Armstrong in "Being Jan Ullrich", wie er ihn vor gut vier Jahren in einer Entzugsklinik in Bad Brückenau besuchte. Ullrich hat seit seinem Karriereende 2006 mit verschiedenen Suchtproblemen zu kämpfen. "Ich sah einen Mann an einem Ort wie noch kein menschliches Wesen zuvor", blickt Armstrong auf seinen damaligen ersten Eindruck zurück. Ullrich habe "stark" und zugleich "unheimlich" auf ihn gewirkt. "Wir kennen alle ein paar verrückte Freunde. Aber in so einem Zustand hatte ich noch keinen gesehen", so der US-Amerikaner.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Was macht Mario Gomez bei Jubiläumskonzert von Andrea Berg?
Mario Gomez und Andrea Berg: Der Fußballer und die Sängerin sind über Uli Ferber verbunden.


Zwei Jahre später habe er Ullrich in einem noch desolateren Zustand angetroffen. Der einstige deutsche Radstar war nach einem Zwischenfall an Bord eines Flugzeugs in einer Klinik im mexikanischen Cancun gelandet. Nachdem ihn diese Nachricht erreicht hatte, reiste Armstrong mit dem ersten Flieger zu seinem Freund.

"Er war ans Bett gefesselt, ohne Bewusstsein. Es war das Allerschlimmste", berichtet Armstrong. Auch aufgrund dieser Erfahrung glaubt der 50-Jährige, Ullrich habe noch einen langen Weg zurück in ein geordnetes, stabiles Leben vor sich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • David Digili
Von David Digili
ARDJan UllrichLance Armstrong
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website