Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-EM 2014: Staffel aus Holland läuft vor leeren Rängen

...

Kuriose Aktion bei der Leichtathletik-EM  

Hollands Staffel läuft vor leeren Rängen

18.08.2014, 12:56 Uhr | t-online.de

Leichtathletik-EM 2014: Staffel aus Holland läuft vor leeren Rängen. Kurioses Bild: Die holländische 4x400-Meter-Staffel läuft alleine im Stadion am Letzigrund. (Quelle: Reuters)

Kurioses Bild: Die holländische 4x400-Meter-Staffel läuft alleine im Stadion am Letzigrund. (Quelle: Reuters)

Das Stadion fast leer, vier Athleten auf der Laufbahn, keine Gegner weit und breit - was wie eine Trainingseinheit aussah, war bei der Leichtathletik-EM ein Vorlauf der holländischen 4x400-Meter-Staffel. Bei fast kompletter Stille im weiten Rund des EM-Stadions am Letzigrund verfolgten nur vereinzelte Zuschauern den kuriosen Lauf am Samstagabend. Doch wie kam es zu der ungewöhnlichen Aktion?

Der Wettkampftag war bereits beendet, als die vier Oranje-Läufer sich für den Start vorbereiteten und die 1600 Meter in 3:05,93 Minuten runterspulten. Wenige Stunden zuvor war die niederländische Staffel die Distanz bereits - wie gewöhnlich - gegen sieben Konkurrenten gelaufen.

Dabei hatten die ukrainischen Läufer das holländische Team aber behindert, woraufhin das Kampfgericht die Osteuropäer disqualifizierte.

Finale trotzdem ohne Oranje

Die Holländer verpassten daraufhin das Finale und beantragten einen zweiten Versuch, den das Kampfgericht nach langer Beratungszeit genehmigte.

Doch es blieb dabei: Auch beim zweiten Lauf verpassten Björn Blauwhof und Co. die Qualifikation für den Endlauf am Sonntag. Trotz freier Bahn fehlten den vier Läufern letztlich rund zwei Sekunden zur Finalteilnahme.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018