Bundesliga

15. SPIELTAG

Freiburg
Loading...
Beendet
4:14:0
Loading...
Union

TORSCHÜTZEN

Vincenzo Grifo (11m)Grifo (11m)4’
1 : 0
Vincenzo GrifoGrifo6’
2 : 0
Vincenzo Grifo (11m)Grifo (11m)20’
3 : 0
Michael GregoritschGregoritsch45’1
4 : 0
4 : 1
84’Sven Michel (11m)Michel (11m)
WettbewerbBundesliga
Runde15. Spieltag
Anstoß13.11.2022, 17:30
StadionEuropa-Park Stadion
SchiedsrichterDeniz Aytekin
Zuschauer33.800
Nach Spielende
Das war es für heute aus dem Breisgau. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!
Nach Spielende
Der Sport-Club schenkt sich den Titel des Bayernjägers zu Weihnachten und geht als Zweiter ins neue Jahr. Für beide Teams geht es nun in die lange Winterpause, beide müssen am 21. Januar um 15:30 Uhr wieder ran. Für Freiburg steht das Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg an. Union Berlin muss daheim gegen Hoffenheim ran.
Nach Spielende
Nach 20 Minuten führte Freiburg nach Grifos Dreierpack schon mit 3:0 - Union war zu diesem Zeitpunkt nach Diogo Leites Platzverweis schon gar nicht mehr vollzählig auf dem Platz. Der Rest vom Fest war dann eher eine gemütliche Trainingseinheit mit einem herrlichen Tor von Gregoritsch und dem Ehrentreffer für Union in der Schlussphase durch den verwandelten Michel-Elfer. Zum Jahresausklang hatte auch Deniz Aytekin mit vier Elfmeterentscheidungen und einer Roten Karte noch einmal alle Hände voll zu tun.
90’
Abpfiff
Überpünktlich beendet Deniz Aytekin das Bundesliga-Jahr 2022. 
89’
Doch dann gibt es doch noch einen Aufreger im Berliner Strafraum. Sallai nimmt die scharfe Hereingabe von Günter direkt, der Ball geht knapp am Pfosten vorbei ans Außennetz. 
87’
Freiburg lässt den Ball weiter hin und her laufen. Der SC unternimmt keinerlei Offensivbemühungen mehr. 
84’
Elfmetertor für Union
4:1
Loading...
Sven Michel
Sven MichelElfmeter
Tooooor! SC Freiburg - UNION BERLIN 4:1. Sven Michel verwandelt unten rechts, Union gelingt in Unterzahl der Ehrentreffer. 
84’
Elfmeter für Union! Der vierte! Keitel zieht Doekhi zu Boden - das braucht es keinen VAR. 
81’
Günther bringt von rechts die Ecke hoch vor das Tor, Grill pflückt die Kugel aus der Luft. 
79’
Gelbe Karte
Loading...
Milos Pantovic
Milos PantovicUnion
Milos Pantovic sucht noch einmal den ernsthaften Zweikampf und sieht für das Foul an Sallai die Gelbe Karte. 
77’
Auswechslung
Loading...
Niko Gießelmann
Niko Gießelmann
Julian Ryerson
Julian Ryerson
Und Niko Gießelmann ersetzt Julian Ryerson. 
77’
Auswechslung
Loading...
Milos Pantovic
Milos Pantovic
Janik Haberer
Janik Haberer
Bei Union übernimmt Milos Pantovic für Janik Haberer. 
76’
Auswechslung
Loading...
Lucas Höler
Lucas Höler
Vincenzo Grifo
Vincenzo Grifo
Und dann schenkt Christian Streich Vincenzo Grifo den Hattrick-Sonderapplaus und nimmt ihn vorzeitig raus. Lucas Höler bekommt die Schlussphase. 
76’
Auswechslung
Loading...
Jeong Woo-Yeong
Jeong Woo-Yeong
Ritsu Doan
Ritsu Doan
Letzte Doppelwechsel auf beiden Seiten. Woo-Yeong Jeong ersetzt Ritsu Doan. 
73’
Die Union-Fans haben den Monty-Python-Klassiker "Always Look on the Bright Side of Life" ins Repertoire gehievt und singen es bereits einige Minuten. 
71’
Thorsby stoppt die Flanke von Seguin im Strafraum technisch gut mit dem Fuß und nimmt den Schuss mit dem zweiten Kontakt volley. Der Abschluss aus 13 Metern ist aber zu zentral, Flekken blockt auf der Linie. 
69’
Auswechslung
Loading...
Nils Petersen
Nils Petersen
Michael Gregoritsch
Michael Gregoritsch
Und Nils Petersen anstelle von Michael Gregoritsch rückt an die Seite seines Hattrick-Kollegen Grifo. 
69’
Auswechslung
Loading...
Roland Sallai
Roland Sallai
Lukas Kübler
Lukas Kübler
Roland Sallai ersetzt Lukas Kübler.
69’
Auswechslung
Loading...
Maximilian Eggestein
Maximilian Eggestein
Nicolas Höfler
Nicolas Höfler
Christian Streich bringt nun gleich drei Spieler, den Anfang macht Maximilian Eggestein für Nicolas Höfler.
67’
Freiburg läuft nur noch sehr halbherzig an. Beim Stand von 0:0 kämen Erinnerungen an Cordoba hoch. 
65’
Freiburg nach der Pause einen Passbesitzanteil von bayernverdächtigen 89 Prozent. 
63’
Das war nach einer Viertelstunde der erste Torschussversuch nach der Pause. 
61’
Grifo gewinnt links im Strafraum das eins gegen eins und sucht aus spitzem Winkel den Abschluss. Der Schuss wird noch leicht abgefälscht, aber Grill kann zupacken. 
60’
Auswechslung
Loading...
Morten Thorsby
Morten Thorsby
Genki Haraguchi
Genki Haraguchi
Und dann ersetzt Morten Thorsby noch Genki Haraguchi. 
60’
Auswechslung
Loading...
Sven Michel
Sven Michel
Kevin Behrens
Kevin Behrens
Urs Fischer wechselt nun doppelt und bringt Sven Michel für Kevin Behrens. 
58’
Doan erobert den der eigenen Hälfte mit einem energisch geführten Zweikampf gut den Ball, macht sich auf den Weg tief ins gegnerische Lager, passt nach links heraus auf Gregoritsch, der dann aber kein Tempo in seine Aktion bekommt. 
56’
Kübler geht mal die rechte Linie entlang, seine Flanke landet aber in den Armen von Grill. 
54’
Sildialli passt an den Strafraum zu Grifo, der sich dreht, dann die Kugel aber nicht zu Gregoritsch oder Doan gespielt bekommt. 
52’
Nach neun Gegentoren in den ersten elf Spielen sind bei Union nun in den letzten drei Partien gleich elf hinzugekommen.  
50’
Ansonsten das gewohnte Bild. Freiburg lässt den Ball lange laufen, kein Spieler will sich hier noch verletzen. 
48’
Ryerson wirft den Ball von linksaußen weit in den Strafraum ein, aber Freiburg köpft die Hereingabe problemlos hinten heraus. 
46’
Anpfiff
Das Spiel läuft wieder. 
46’
Auswechslung
Loading...
Paul Jaeckel
Paul Jaeckel
Sheraldo Becker
Sheraldo Becker
Bei den Gästen kommt zur Schadensbegrenzung Paul Jaeckel für Sheraldo Becker.
Halbzeitbericht
Nach 20 sehr turbulenten Minuten war das letzte BL-Spiel des Jahres 2022 entschieden. Grifo nutzte zwei Mal die Chance vom Elfmeterpunkt und staubte zwischendurch einen Gregoritsch-Pass erfolgreich ab. Bei Union lief rein gar nichts, Knoche scheiterte vom Punkt und Diogo Leite war nach einer Notbremse schon sehr früh auf dem Weg in die Kabine. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin, Gregoritsch lieferte in der Nachspielzeit aber noch das Schmankerl zum 4:0-Halbzeitstand. 
45’ +2
Halbzeit
Pause im Breisgau. 
45’ +1
Tor für Freiburg
Loading...
4:0
Michael Gregoritsch
Michael GregoritschVorlage Ritsu Doan
Tooooooor! SC FREIBURG - Union Berlin 4:0. Mit ganz feiner Klinge gelingt Freiburg vor der Pause doch noch der vierte Treffer. Lienhart passt klasse aus dem Mittelfeld heraus durch vier Berliner hindurch auf Doan, der dann die Schnittstelle auf Gregoritsch findet. Der Österreicher lupft frei vor Grill über den Keeper hinweg ins Tor. 
45’
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. 
43’
Christian Streich fordert Grifo immer wieder auf, sich mehr nach außen fallen zu lassen, um dann das Spiel in die Breite zu ziehen und Räume zu kreieren. 
41’
Knoche schiebt die defensive Kette immer wieder ein paar Meter vor, um sich nicht zu tief hinten hinein drängen zu lassen - Erfolgserlebnisse mit einer dezimierten Mannschaft.  
39’
Grifo passt stark in die Spitze, wo sich Kübler aber gegen Knoche nur mit einem Foul behaupten kann. 
37’
Das Spiel schleppt sich ein wenig der Pause entgegen. Freiburg verwaltet das Spiel sehr dominant, ohne zwingend auf das vierte Tor zu gehen. 
35’
Die erste Freiburger Ecke rutscht zwar durch, aber letztlich kann Union klären. Der zweite Ball kommt zu Sildialli, der aus 18 Metern den Abschluss und geblockt wird. 
33’
Lienhart verspringt der Ball in letzter Linie. Aber Höfler und Ginter sind stellen zur Stelle und bügeln den Patzer des Kollegen wieder aus.  
31’
Grifo ist übrigens erst der zweite Freiburger, dem ein lupenreiner Hattrick gelingt. Der andere sitzt draußen auf der Bank: Nils Petersen. 
29’
Grifo passt aus dem Halbfeld diagonal rechts raus zu Doan, der sich im Strafraum in Schussposition bringt, aber aus spitzem Winkel Grill im kurzen Eck vor keine Probleme stellt. Der erste Freiburger Abschluss, der nicht auch im Tor war. 
27’
Union steht tief und Freiburg lässt den Ball länger laufen. Es ist der erste etwas ruhigere Phase dieser Begegnung, die nach weniger als einer halben Stunden aber schon entschieden ist. 
25’
Wie geht Union nun mit diesem letzten Spiel des Jahres um? Nach der ganz schwachen ersten Halbzeit vor einer Woche in Leverkusen droht gleich der nächste Tiefpunkt. 
23’
Grifo erzielt innerhalb von 16 Minuten einen lupenreinen Hattrick - sein erster. Das 3:0 war zugleich sein neuntes Saisontor und sein vierter verwandelter Strafstoß in dieser Spielzeit. 
20’
Elfmetertor für Freiburg
Loading...
3:0
Vincenzo Grifo
Vincenzo GrifoElfmeter
Tooooooor! SC FREIBURG - Union Berlin 3:0. Wieder schnappt sich Vincenzo Grifo den Elfer, wieder entscheidet er sich für die linke Seite. Wieder ist der Schuss sicher drin. 
19’
Rote Karte
Loading...
Diogo Leite
Diogo LeiteUnion
Diogo Leite war letzter Mann - für den Berliner gibt es auch noch die Rote Karte!
19’
Doan ist auf der rechten Seite im Strafraum auf und davon. Diogo Leite zieht ihn von hinten runter, es gibt schon den dritten Elfmeter an diesem Abend. 
18’
Becker geht auf den Strafraum zu und steckt auf Behrens durch, der sich mit der Kugel am Fuß aber nicht behaupten. 
16’
Was für eine turbulente Anfangsviertelstunde mit zwei Freiburger Toren und einem verschossenen Union-Elfer. Die Gäste tun sich aber nach dem Doppelschlag sehr schwer, ins Spiel zu finden. 
14’
Grifo bringt den Freistoß von der rechten auf die linke Seite rüber, wo sich Gregoritsch im Rücken der Abwehr etwas gelöst hatte. Der Österreicher bringt den Ball dann scharf in die Mitte. Union klärt zu kurz, aber Sildillia kommt nur mit einem Foul voran. 
11’
Trimmel bringt eine erste Ecke für die Gäste hoch in die Strafraummitte. Höfler köpft den Ball aus der Gefahrenzone.  
9’
Robin Knoche - eigentlich ein sicherer Schütze - setzt den Schuss an den linken Pfosten. Union verpasst das schnelle Comeback. 
8’
Nun gibt es Elfmeter für Berlin. Höfler will an der Strafraumgrenze klären und trifft etwas unglücklich Becker am Unterschenkel. 
6’
Tor für Freiburg
Loading...
2:0
Vincenzo Grifo
Vincenzo GrifoVorlage Michael Gregoritsch
Tooooooor! SC FREIBURG - Union Berlin 2:0. Nach einem simplen Fehlpass von Seguin kontert sich Freiburg schnell durch die Berliner Hälfte. Am Ende dringt Gregoritsch in den Strafraum ein, passt diagonal in den Lauf von Vincenzo Grifo, der den Angriff selber eingeleitet hat und am Ende aus fünf Metern keine Probleme mit dem Abschluss hat. 
4’
Elfmetertor für Freiburg
Loading...
1:0
Vincenzo Grifo
Vincenzo GrifoElfmeter
Tooor! SC FREIBURG - Union Berlin 1:0. Vincenzo Grifo kennt aber keine Gnade und verwandelt gewohnt sicher oben links ins Eck. 
4’
Deniz Aytekin muss selber den Blick auf die Bilder werfen und entscheidet sich für den Elfmeter. Sehr harter Pfiff, Trimmel hatte dem Ball keine neue Richtung gegeben, kein Freiburger hatte ernsthaft Strafstoß gefordert. 
2’
Videoassistent
Das Spiel ist noch unterbrochen, weil der VAR ein Handspiel von Trimmel bei der Flanke von Günter näher betrachtet. 
1’
Das Spiel ist noch keine Minute alt, da kommt Günter mit Tempo die linke Strafraumkante entlang  und flankt halbhoch in den Strafraum. Doan bringt die Hereingabe per Kopf aufs Tor, Grill packt zu. 
1’
Anpfiff
Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Deniz Aytekin. 
Vor Beginn
Die SC-Fans dokumentieren ihre kritische Haltung zur anstehenden WM mit einer Choreographie, die im gesamten Rund des neuen Stadions mit zahlreichen Spruchbändern zu lesen ist. 
Vor Beginn
Insgesamt konnte Freiburg nur zwei der bisherigen acht Spiele gegen Union gewinnen. Die Köpenicker gingen in den vergangenen vier Jahren fünf Mal als Sieger vom Platz.
Vor Beginn
Freiburg hat auch noch eine kleine Rechnung offen. Anfang Mai gab es am vorletzten Spieltag eine bittere 1:4-Niederlage gegen Union und so brachte sich der SC um die große Chance auf die erste Teilnahme an der CL. Schon das Hinspiel in Berlin ging an die Eisernen.
Vor Beginn
Momentane Heimstärke trifft auf kleines Auswärtstief: Der SC Freiburg ist seit fünf Heimspielen ungeschlagen und gewann zuletzt dreimal in Serie zu Hause. Die Eisernen verloren drei ihrer vergangenen vier Gastspiele und kassierten dabei beim 0:5 in Leverkusen die höchste Niederlage der noch jungen BL-Geschichte.
Vor Beginn
Beide Klubs werden in dieser Saison auch für die Kontinuitäten auf dem Trainerstuhl belohnt. Der dienstälteste BL-Coach Christian Streich trifft auf Urs Fischer, den Trainer mit der zweitlängsten Dienstzeit.  
Vor Beginn
Zum Abschluss des Bundesliga-Jahres treffen die beiden Überraschungsteams der Hinrunde aufeinander. Lange waren Union und Freiburg im Herbst in der Tabelle auf eins und zwei. Doch beide Teams mussten zuletzt Federn lassen. Dem möglichen Sieger winkt aber unterm Weihnachtsbaum der 2. Platz hinter den Bayern und vor Leipzig.
Vor Beginn
Auch Urs Fischer wechselt zweifach im Mittelfeld. Trimmel und Haraguchi ersetzen Gießelmann sowie den gesperrten Khedira. 
Vor Beginn
Union ist mit dieser Startelf angereist: Grill - Doekhi, Knoche, Diogo Leite - Trimmel, Haraguchi, Seguin, Haberer, Ryerson - Becker, Behrens.
Vor Beginn
Bei den Hausherren gibt es im letzten Spiel des Jahres zwei Wechsel gegenüber dem Leipzig-Spiel. Keitel und Grifo übernehmen für Eggestein und Jeong. 
Vor Beginn
Freiburg beginnt wie folgt: Flekken - Kübler, Ginter, Lienhart - Sildialli, Keitel, Höfler, Günter - Doan, Grifo - Gregoritsch.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 15. Spieltages zwischen dem SC Freiburg und Union Berlin.
HeimFreiburg3-4-3
28Ginter38Gregoritsch26Flekken3Lienhart17Kübler30Günter27Höfler32Grifo342Doan14Keitel25Sildillia28Trimmel6Ryerson27Becker19Haberer31Knoche24Haraguchi14Seguin17Behrens37Grill5Doekhi4Diogo Leite
GastUnion3-5-2
Loading...

Wechsel

Loading...
76’
Höler
Grifo
76’
Jeong Woo-Yeong
Doan
69’
Sallai
Kübler
69’
Petersen
Gregoritsch
69’
Eggestein
Höfler
77’
Gießelmann
Ryerson
77’
Pantovic
Haberer
60’
Michel
Behrens
60’
Thorsby
Haraguchi
45’
Jaeckel
Becker

Ersatzbank

Benjamin Uphoff (Tor)SchlotterbeckSchadeWeißhaupt
Jakob Busk (Tor)KemleinSiebatcheuLeweling

Trainer

Christian Streich
Urs Fischer
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Bayern
15104149:13+3634
2
Loading...
Freiburg
1593325:17+830
3
Loading...
Leipzig
1584330:21+928
4
Loading...
Frankfurt
1583432:24+827
5
Loading...
Union
1583424:20+427
6
Loading...
Dortmund
1581625:21+425
7
Loading...
Wolfsburg
1565424:20+423
8
Loading...
Gladbach
1564528:24+422
9
Loading...
Bremen
1563625:27-221
10
Loading...
Mainz
1554619:24-519
11
Loading...
Hoffenheim
1553722:22018
12
Loading...
Leverkusen
1553725:26-118
13
Loading...
Köln
1545621:29-817
14
Loading...
Augsburg
1543818:26-815
15
Loading...
Hertha
1535719:22-314
16
Loading...
Stuttgart
1535718:27-914
17
Loading...
Bochum
15411014:36-2213
18
Loading...
Schalke
15231013:32-199
Champion League
Europa League
Europa League (Quali)
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Freiburg
Union
Loading...
4
Tore
1
5
Schüsse aufs Tor
2
7
Schüsse gesamt
4
730
Gespielte Pässe
267
90.82 %
Passquote
72.28 %
72.60 %
Ballbesitz
27.30 %
51.90 %
Zweikampfquote
48.10 %
13
Fouls / Handspiel
9
0
Abseits
0
2
Ecken
1