• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Handball
  • Handball | Bundestrainer rechnet mit keinen RĂŒcktritten bis zur EM 2024


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGrĂ¶ĂŸter Vermieter drosselt HeizungenSymbolbild fĂŒr einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild fĂŒr einen TextBei der Lindner-Hochzeit wird es windigSymbolbild fĂŒr einen TextDiesem Spieler gibt Flick die WM-GarantieSymbolbild fĂŒr einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild fĂŒr einen TextGruppe prĂŒgelt auf lesbische Frauen einSymbolbild fĂŒr einen TextGazprom-Tochter bezahlt Giffey-TrickserSymbolbild fĂŒr einen Text15-JĂ€hriger folterte ProstituierteSymbolbild fĂŒr einen TextMilliardĂ€r ist grĂ¶ĂŸter Lufthansa-AktionĂ€rSymbolbild fĂŒr einen TextAutofahrer stirbt bei Unfall auf A1Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star hat Angst vor Russland-ReiseSymbolbild fĂŒr einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Bundestrainer rechnet mit keinen RĂŒcktritten bis zur EM 2024

Von dpa
Aktualisiert am 06.07.2022 - 12:52 UhrLesedauer: 1 Min.
Alfred Gislason
Ist seit MĂ€rz 2020 Bundestrainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft: Alfred Gislason. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason rechnet in den nÀchsten 18 Monaten nicht mit Abschieden von LeistungstrÀgern aus der Nationalmannschaft.

"Ich gehe von keinen weiteren RĂŒcktritten bis zur Heim-EM aus", sagte der 62 Jahre alte IslĂ€nder in einem Interview des "Mannheimer Morgen".

Im Gegenteil: Gislason kann sich sogar ein Comeback des langjĂ€hrigen Abwehrchefs Hendrik Pekeler vorstellen. "Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Hendrik Pekeler noch einmal zurĂŒckkommt", sagte der Bundestrainer. Der KreislĂ€ufer vom deutschen Rekordmeister THW Kiel, der wegen einer schweren Verletzung noch monatelang ausfĂ€llt, hatte nach den Olympischen Spielen im Vorjahr eine Auszeit fĂŒr unbestimmte Dauer in der DHB-Auswahl verkĂŒndet.

Andere Routiniers wie Uwe Gensheimer, Steffen Weinhold, Johannes Bitter oder Patrick Wiencek hatten in den vergangenen Monaten ihren endgĂŒltigen Abschied aus dem DHB-Team erklĂ€rt. "Es ist unglaublich schwierig, etwas aufzubauen, wenn immer wieder wichtige Spieler wegbrechen und sie nicht mehr fĂŒr die Nationalmannschaft zur VerfĂŒgung stehen, ich also stĂ€ndig bei null anfangen muss", sagte Gislason. Er Ă€ußerte aber auch VerstĂ€ndnis fĂŒr die Spieler: "Sie sehnen sich nach einem normalen Leben, wollen Zeit mit ihren Familien verbringen und nach zehn Jahren Bundesliga braucht der Körper eine Pause."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das sind die DHB-Gegner bei der Handball-WM 2023
Alfred GislasonDHB
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website