Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportTennis

Australian Open | Teenager Fruhvirtova verpasst knapp das Viertelfinale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextHertha: BL-Legende bringt sich in PositionSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischt
Ski alpin: Reihenweise Ausfälle in Cortina
Symbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextMinister will E-Zigaretten verbietenSymbolbild für einen TextSmart erfasst Fußgänger frontal – totSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen TextNach Jagd durch Europa: Mert A. verhaftetSymbolbild für einen Watson TeaserDrogerie-Riese verkündet ÄnderungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Teenager Fruhvirtova verpasst knapp das Viertelfinale

Von dpa
23.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Linda Fruhvirtova
Linda Fruhvirtova spielt einen Rückhand-Return. (Quelle: Asanka Brendon Ratnayake/AP/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die erst 17 Jahre alte Tennisspielerin Linda Fruhvirtova hat bei den Australian Open das Viertelfinale knapp verpasst. Die Tschechin verlor ihr Achtelfinalmatch gegen die Kroatin Donna Vekic mit 2:6, 6:1, 3:6. Bei einem Sieg wäre Fruhvirtova die jüngste Viertelfinalistin in Melbourne seit 25 Jahren geworden. Vekic trifft in der Runde der besten acht Spielerinnen auf Aryna Sabalenka. Die Belarussin setzte sich gegen die Schweizer Olympiasiegerin Belinda Bencic mit 7:5, 6:2 durch.

Ebenfalls im Viertelfinale stehen die frühere Weltranglistenerste Karolina Pliskova und die Polin Magda Linette. Pliskova gewann am Montag ihr Match gegen Zhang Shuai aus China klar mit 6:0, 6:4. Linette überraschte mit dem 7:6 (7:3), 6:4 gegen die an Nummer vier gesetzte Caroline Garcia und feierte den größten Grand-Slam-Turniererfolg ihrer Karriere. Die Französin Garcia hatte in der Runde zuvor die deutsche Spielerin Laura Siegemund aus dem Wettbewerb geworfen. Linette und Pliskova kämpfen am Mittwoch im direkten Duell um einen Halbfinalplatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Erster Grand-Slam-Titel: Sabalenka gewinnt hochklassiges Finale
Melbourne
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website