Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Anti-Doping-Kampf - Schachmann zu Blutdoping: System schon viel lückenloser


Anti-Doping-Kampf  

Schachmann zu Blutdoping: System schon viel lückenloser

02.04.2019, 07:24 Uhr | dpa

Anti-Doping-Kampf - Schachmann zu Blutdoping: System schon viel lückenloser. Maximilian Schachmann sieht in seiner Sportart trotz der jüngsten Blutdoping-Vorfälle Fortschritte im Anti-Doping-Kampf.

Maximilian Schachmann sieht in seiner Sportart trotz der jüngsten Blutdoping-Vorfälle Fortschritte im Anti-Doping-Kampf. Foto: Clara Margais. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Radprofi Maximilian Schachmann sieht in seiner Sportart trotz der jüngsten Blutdoping-Vorfälle Fortschritte im Anti-Doping-Kampf.

"Was für mich den Schmerz lindert, ist, dass schon diskutiert wird: Bringt das überhaupt noch was? Das System ist schon viel lückenloser, als es mal war. Es gibt Fachleute, die sagen: In dem Maße, in dem man Blut zurückführt, bringt das nicht mehr viel", sagte Schachmann der Deutschen Presse-Agentur im Rahmen der Streckenpräsentation für die Deutschland-Tour (29. August bis 1. September) in Frankfurt am Main.

Mit Blick auf das mutmaßliche Erfurter Doping-Netzwerk um Sportarzt Mark S. sagte der 25 Jahre alte Berliner: "Man versteht nicht, warum man alles aufs Spiel setzt. Der Arzt hätte sein Wissen auch nutzen können, um anderen zu helfen. Die besagten Sportler, die erwischt worden sind: Denen ging es nicht schlecht. Sie haben gutes Geld verdient." Verständnislos fügte Schachmann an: "Das alles aufs Spiel zu setzen und jetzt einen beschmutzen Namen zu haben und sich nirgendwo mehr blicken lassen zu können. Ich weiß nicht, warum man dieses Risiko auf sich nimmt."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal