Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Formschwäche: Ex-Tour-Sieger Thomas verzichtet auf WM-Zeitfahren


Formschwäche  

Ex-Tour-Sieger Thomas verzichtet auf WM-Zeitfahren

22.09.2019, 10:14 Uhr | dpa

Formschwäche: Ex-Tour-Sieger Thomas verzichtet auf WM-Zeitfahren. Geraint Thomas verzichtet auf das WM-Einzelzeitfahren.

Geraint Thomas verzichtet auf das WM-Einzelzeitfahren. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Harrogate (dpa) - Der letztjährige Tour-de-France-Gewinner Geraint Thomas hat wegen Formschwäche seine Teilnahme am WM-Einzelzeitfahren in der englischen Region Yorkshire am kommenden Mittwoch abgesagt.

Am WM-Straßenrennen am 29. September möchte der 33-jährige Waliser jedoch weiter teilnehmen, teilte der britische Rad-Verband mit. "Ich habe versucht, nach meiner Rennpause nach der Tour de France wieder in Form zu kommen. Aber leider fühle ich mich nicht gut genug, um mein Bestes zu zeigen", sagte Thomas, der im Kampf gegen die Uhr von John Archibald ersetzt werden wird.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal