Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Kim Clijsters: Frühere Tennis-Weltranglistenerste plant Comeback mit 36

Frühere Nummer 1 im Tennis  

Comeback mit 36: Kim Clijsters will wieder spielen

13.09.2019, 14:31 Uhr | sid

Kim Clijsters: Frühere Tennis-Weltranglistenerste plant Comeback mit 36. Kim Clijsters: Sie will sich wieder dem Tennis widmen. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Kim Clijsters: Sie will sich wieder dem Tennis widmen. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

"Ich liebe es eben immer noch, Tennis zu spielen": Kim Clijsters will 2020 auf die Profitour zurückkehren. Für die viermalige Grand-Slam-Siegerin aus Belgien ist es eine neue Herausforderung.

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Kim Clijsters plant im Alter von 36 Jahren ein erneutes Comeback. Wie die Belgierin in einem Podcast der Profiorganisation WTA bekannt gab, wolle sie 2020 nach fast acht Jahren Pause wieder auf der Profitour antreten. Es wäre bereits das zweite Mal, dass die viermalige Grand-Slam-Siegerin aus dem Ruhestand zurückkehrt.

"Ich habe nicht das Gefühl, dass ich irgendjemandem etwas beweisen muss. Für mich ist es eher die Herausforderung, die ich suche", sagte die dreifache Mutter Clijsters: "Ich habe Freunde, die wollen den New-York-Marathon laufen, bevor sie 50 sind. Ich liebe es eben immer noch, Tennis zu spielen. Ich will wieder stark werden. Das ist mein persönlicher Marathon."


Clijsters, die in ihrer Karriere insgesamt 41 Einzeltitel gewann, war bereits 2007 wegen ihrer Schwangerschaft erstmals zurückgetreten. 2009 kehrte sie zurück und gewann im selben Jahr zum zweiten Mal nach 2005 den US-Open-Titel, den sie 2010 erfolgreich verteidigte. Zudem siegte sie 2011 bei den Australian Open. Nach ihrer Zweitrunden-Niederlage bei den US Open 2012 gegen die Britin Laura Robson trat Clijsters erneut zurück.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal