Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Dieser Mann ersetzt Djokovic bei den Australian Open

Von t-online, np

Aktualisiert am 16.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Entscheidung gefallen: Tennisstar Novak Djokovic verliert vor australischem Gericht im Visum-Streit. (Quelle: Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nun ist es amtlich: Titelverteidiger Novak Djokovic wird nicht an den Australian Open teilnehmen. F├╝r ihn wird am Montag ein Mann an den Start gehen, der eigentlich ausgeschieden war.

Salvatore Caruso. So hei├čt der gl├╝ckliche Tennisspieler, der den Platz von Novak Djokovic bei den Australian Open einnehmen wird. Die Nummer 150 der Welt r├╝ckt f├╝r Vorjahressieger Djokovic, dessen Einspruch am Sonntag final abgelehnt wurde, ins Hauptfeld.

Salvatore Caruso: Der Italiener ersetzt Novak Djokovic bei den Australian Open.
Salvatore Caruso: Der Italiener ersetzt Novak Djokovic bei den Australian Open. (Quelle: IP3press/imago-images-bilder)

Die Veranstalter aktualisierten den Spielplan am Sonntagabend und verk├╝ndeten, die Entscheidung des Gerichts zu respektieren. Der Italiener Caruso, der in der finalen Qualifikationsrunde eigentlich mit 4:6 und 3:6 am Japaner Daniel Taro gescheitert war, spielt nun am Montag gegen den Serben Miomir Kecmanovic. Die Partie wird in den fr├╝hen Morgenstunden deutscher Zeit (nicht vor 7 Uhr) in der 1573 Arena ausgetragen.

Fehlen von Djokovic hat Auswirkungen auf Zverev

Djokovic hat die Entscheidung, nicht am ersten Grand Slam des Jahres teilnehmen zu k├Ânnen, bereits akzeptiert, sich dabei aber auch schwer entt├Ąuscht gezeigt (mehr dazu lesen Sie hier). Auf Djokovics privater offiziellen Webseite ist das Turnier ├╝brigens auch nicht mehr gelistet.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin warnt Scholz in Telefonat vor Waffenlieferungen
Kremlchef Wladimir Putin: Bei Lockerungen der Sanktionen wolle er die Ausfuhr von Getreide aus der Ukraine zu erm├Âglichen.


Das Fehlen Djokovics hat auch Auswirkungen auf Alexander Zverev. Das deutsche Duell des Olympiasiegers mit Daniel Altmaier wurde aus der Margaret Court Arena auf den Centre Court in die Rod Laver Arena verlegt. Dort findet das Auftaktspiel der deutschen Nummer eins nun als zweites Spiel der Nightsession (2. Spiel nach 9.00 Uhr deutscher Zeit) statt.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Insgesamt sind zum Auftakt der Australian Open gleich acht deutsche Tennisprofis im Einsatz. Die fr├╝here Turniersiegerin Angelique Kerber steigt erst am Dienstag ins Spielgeschehen ein.

Weitere Artikel

Nach Niederlage vor Gericht
Flug gestartet: Novak Djokovic hat Australien verlassen
Novak Djokovic am Flughafen von Melbourne vor seiner Abreise.

Nach Niederlage vor Gericht
Djokovic ├Ąu├čert sich: "Bin extrem entt├Ąuscht"
Djokovic im Auto auf dem Weg zur Gerichtsanh├Ârung in Melbourne: Der Serbe darf nicht in Australien bleiben.

Wer ist Novak Djokovic?
Der Eindringling
Novak Djokovic: Der weltbeste Tennisspieler k├Ąmpft seit Jahren einen Kampf an mehreren Fronten.


Das erste Tennis-Grand-Slam des Jahres startet am Montag und endet am Sonntag, dem 30. Januar. Mit Novak Djokovic fehlt der Vorjahressieger bei den M├Ąnnern, bei den Frauen k├Ąmpft Naomi Osaka um die Titelverteidigung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
Alexander ZverevItalienNovak Djokovic
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website