• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Australian Open: Tennis-Star Alexander Zverev zieht ins Achtelfinale ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextAbgeordneter nach Foto mit Xi positivSymbolbild fĂŒr einen TextBevölkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild fĂŒr einen TextWanderer ĂŒberlebt sieben Tage in FelsspalteSymbolbild fĂŒr einen TextSegelschiff fĂŒhrerlos unterwegsSymbolbild fĂŒr ein VideoTour de France-Profi packt Gegner am Kopf Symbolbild fĂŒr einen TextGeorg Kofler zeigt sich mit neuer FrauSymbolbild fĂŒr einen TextHackerangriff: Uni macht MillionengewinnSymbolbild fĂŒr einen TextEx von Berlusconi heiratet FreundinSymbolbild fĂŒr einen TextDas sagte Lewandowski zu Xavi Symbolbild fĂŒr ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild fĂŒr einen TextAnarchisten-Demo auf Sylt wird zum FlopSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Zverev zieht ins Achtelfinale ein

Von t-online
Aktualisiert am 21.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Australian Open: Alexander Zverev steht in der nÀchsten Runde.
Australian Open: Alexander Zverev steht in der nÀchsten Runde. (Quelle: ASANKA BRENDON RATNAYAKE/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er ist Deutschlands letzte Tennis-Hoffnung bei den Australian Open: Alexander Zverev. Und er hÀlt die Fahnen weiter oben. Am Freitag ist er ins Achtelfinale eingezogen.

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev hat zum vierten Mal in Folge das Achtelfinale der Australian Open erreicht. Der Weltranglistendritte aus Hamburg gewann am Freitag gegen den Qualifikanten Radu Albot (Moldau) 6:3, 6:4, 6:4, ohne aber groß zu glĂ€nzen. Dennoch ist Zverev im Turnier noch immer ohne Satzverlust.

Im Achtelfinale wartet auf den 24-JĂ€hrigen die bislang grĂ¶ĂŸte Herausforderung, er trifft auf den an Position 14 gesetzten Jungstar Denis Shapovalov. In den bislang sechs Duellen mit dem 22-jĂ€hrigen Kanadier ging Zverev viermal als Sieger vom Platz.

GeÀrgert, aber zur Stelle

Zverev wirkte gegen Albot oft unzufrieden, nach starkem Beginn geriet er im zweiten Satz immer wieder in brenzlige Situationen. Gleich fĂŒnf BreakbĂ€lle musste er abwehren. Doch sobald es wirklich wichtig wurde, war Deutschlands Sportler des Jahres zur Stelle.

Nach der erzwungenen Abreise des Weltranglistenersten Novak Djokovic vor Turnierbeginn gehört Zverev neben US-Open-Sieger Daniil Medwedew (Russland/Nr. 2) und dem 20-maligen Grand-Slam-Champion Rafael Nadal (Spanien/Nr. 6) zu den heißesten TitelanwĂ€rtern. Er ist der einzig verbliebene Deutsche in den Einzel-Konkurrenzen von Melbourne, alle anderen elf Starter waren spĂ€testens in der zweiten Runde gescheitert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schreie, Wut, Zirkus pur: DenkwĂŒrdiges Match fĂŒr Kyrgios
Alexander ZverevDeutschland
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website