Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Inzidenz sinkt – Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild für einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild für einen TextEd Sheeran ist überraschend Vater gewordenSymbolbild für einen Text135 Millionen Euro für Mercedes CoupéSymbolbild für einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild für einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild für einen TextPatrick Vieira tritt Fan auf SpielfeldSymbolbild für einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild für einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild für einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild für einen Watson TeaserGNTM: Umstrittene Kandidatin rausgeworfen

Djokovic feiert Comeback im Februar

Von sid
Aktualisiert am 26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Novak Djokovic: Die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste will in Dubai auf den Court zurückkehren.
Novak Djokovic: Die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste will in Dubai auf den Court zurückkehren. (Quelle: AAP/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

An den Australian Open durfte der ungeimpfte Tennisstar nicht teilnehmen, musste das Land verlassen. Nun steht der Serbe auf der Meldeliste für ein Turnier in einem Land, in dem keine Impfung für die Einreise nötig ist.

Nach seiner geräuschvollen Ausweisung aus Australien peilt Tennisstar Novak Djokovic sein Comeback im Februar beim ATP-Turnier in Dubai an. Der Weltranglistenerste aus Serbien hat für das 500er-Turnier in der Wüste (21. bis 26. Februar) gemeldet, das er bereits fünfmal gewonnen hat. In Dubai ist eine Corona-Impfung für die Einreise nicht vorgeschrieben.

Djokovic hatte die derzeit laufenden Australian Open nach einer Niederlage vor einem Bundesgericht verpasst. Die Richter hatten den Einspruch des Weltranglistenersten gegen die Annullierung seines Visums zurückgewiesen. Der 20-malige Grand-Slam-Sieger war ungeimpft und mit einer medizinischen Ausnahmegenehmigung eingereist.

Weitere Artikel

Erst verboten, jetzt erlaubt
Ärger um T-Shirts für Peng Shuai
Peng Shuai: Wie es der chinesischen Topspielerin derzeit wirklich geht, ist weiter unbekannt.

Forschung gegen Corona
Novak Djokovic kauft Biotech-Firma
Investor: Novak Djokovic macht Geschäfte.

Abschied?
So kann Bayern mit einer Legende nicht umgehen
Geniales Offensivduo: Robert Lewandowski (l.) und Thomas Müller, hier beim 1:2 gegen Gladbach, harmonieren seit Jahren – aber wie lange noch?


Wie Djokovics Saisonplanung nach dem Turnier in Dubai aussieht, ist noch vollkommen offen. Für die Reise zu den Masters-Turnieren in Indian Wells und Miami ist eine Corona-Impfung Voraussetzung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Er ersetzt Boris Becker als TV-Experte bei Eurosport
AustralienCoronavirusDubaiNovak DjokovicSerbien
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website