Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Er ersetzt Boris Becker als TV-Experte bei Eurosport

Von t-online, np

11.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Mischa Zverev: Der Bruder von Alexander Zverev ersetzt Boris Becker als Eurosport-Experte.
Mischa Zverev: Der Bruder von Alexander Zverev ersetzt Boris Becker als Eurosport-Experte. (Quelle: Martin Hoffmann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Boris Becker sitzt im GefĂ€ngnis – und kann dementsprechend nicht seiner Aufgabe als TV-Experte bei Eurosport nachgehen. Der Sender gab am Mittwoch den Ersatz der frĂŒheren Nummer eins bekannt.

Mischa Zverev wird Boris Becker als TV-Experte bei Eurosport ersetzen. Das gab der Sender aus Unterföhring am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt. Der Bruder der aktuellen Nummer eins Alexander Zverev wird gemeinsam mit Kommentator und Moderator Matthias Stach durch die Sendung "Matchball" (zuvor "Matchball Becker") fĂŒhren.

Zverev ein bekanntes Gesicht bei Eurosport

"Mit Mischa Zverev haben wir einen Experten, der nicht nur nah am Geschehen ist, sondern bereits fĂŒr Eurosport bei den Grand Slams im Einsatz war und zudem das komplette Tennis-Turnier bei den Olympischen Spielen von Tokyo 2020 aus dem Studio in MĂŒnchen-Unterföhring fĂŒr Eurosport begleitet hat. Er kennt damit sowohl unser Team als auch die AblĂ€ufe", so Gernot Bauer, Head of Sports bei Eurosport Deutschland, in der Pressemitteilung.

Zverev freut sich auf die Aufgabe: "Das werden zwei intensive Tennis-Wochen mit hochklassigen Matches. Den Zuschauerinnen und Zuschauern möchte ich dabei nicht nur die kleinen Details erklĂ€ren, die oft große Unterschiede ausmachen können, sondern auch die Begeisterung fĂŒrs Tennis vermitteln."

Das Duo Zverev/Stach wird in diesem Jahr wie schon zuletzt nicht aus Paris, sondern aus dem Studio in Unterföhring senden. Auch Moderatorin Birgit Nössing und Expertin Barbara Rittner, die tĂ€glich gegen 18:30 Uhr in ihrer Sendung "First Serve Rittner" auf die Partien des Tages zurĂŒckblicken wird, werden aus dem Studio in Unterföhring senden.

Weitere Artikel

Kritik an der ATP
"Absolute Schande" – Tennisstar Zverev sauer
Alexander Zverev nach der Niederlage gegen Carlos Alcaraz: Mit der Uhrzeit war er nicht zufrieden.

Verurteilte Tennis-Ikone
Boris Becker meckert ĂŒber Essen im Knast
Boris Becker: Die deutsche Tennis-Ikone soll sich ĂŒber das Essen im GefĂ€ngnis beschwert haben.

Lautern vor der Relegation
Trainer Schuster bleibt auch bei verpasstem Aufstieg
Lauterns neuer Trainer Dirk Schuster: Er bleibt auch bei einem Scheitern in der Relegation.


Die verurteilte Tennis-Ikone Becker besitzt bei Eurosport eigentlich noch einen Vertrag bis 2023. Laut einem Bericht der "Sport Bild" befindet sich der Sender in GesprÀchen mit Beckers Management. Der 54-JÀhrige wurde vorvergangenen Freitag in London wegen Insolvenzverschleppung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, von denen er mindestens die HÀlfte absitzen muss.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zverev zieht ins Achtelfinale der French Open ein
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
Alexander ZverevBoris BeckerEurosportMischa Zverev
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website