Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportWintersportBiathlon

Internationale Biathlon-Union suspendiert Russland und Belarus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoWetter: Hier fällt jetzt SchneeSymbolbild für einen TextWeltmeister legt Protest gegen Spiel einSymbolbild für einen TextImpfgegner verweigern Sohn OPSymbolbild für einen TextKreuzfahrtschiff von Monsterwelle erfasstSymbolbild für einen TextWM: "Deutschland von Spanien verraten"Symbolbild für einen TextUS-Serienstar stirbt mit 56 JahrenSymbolbild für einen TextWilliam und Kate gesellig auf LinienflugSymbolbild für einen TextDeutsches Flugzeug meldet NotfallSymbolbild für einen TextDFB-Blamage: Das war die TV-QuoteSymbolbild für einen TextSpielerfrau äußert sich nach DFB-AusSymbolbild für einen Text18-Jährige kracht mit Porsche gegen HausSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Blamage: Ballack wütet über DFBSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Biathlon-Weltverband suspendiert Russland und Belarus

Von sid
29.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Alexandr Loginov: Er ist russischer Biathlet, sein Land wurde von der IBU suspendiert.
Alexandr Loginov: Er ist russischer Biathlet, sein Land wurde von der IBU suspendiert. (Quelle: Eibner Europa/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie hatte es bereits angekündigt, nun hat die Internationale Biathlon-Union (IBU) gehandelt. Russland und Belarus sind nicht länger Teil des Verbandes, wurden suspendiert.

Die Internationale Biathlon-Union (IBU) hat Russland und Belarus im Zuge des russischen Angriffskrieges in der Ukraine mit sofortiger Wirkung suspendiert. Das Votum der Exekutive fiel einstimmig aus, das teilte die IBU am Dienstag mit. Bereits seit Anfang März sind Athletinnen und Athleten aus den beiden Staaten von allen internationalen Veranstaltungen ausgeschlossen.

Ziel der Entscheidung sei es, "die Athleten und die sportliche Integrität der Wettkämpfe zu schützen". Die Verbände aus Russland und Belarus seien "ihren humanitären Verpflichtungen im Sinne der IBU-Satzung nicht nachgekommen". Bis zum nächsten ordentlichen Kongress im September soll die Suspendierung in Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung regelmäßig überprüft werden.

Russland ist bereits seit 2017 kein vollwertiges IBU-Mitglied mehr. Bis 2026 finden dort keine Veranstaltungen statt, zudem dürfen Vertreter des russischen Verbandes RBU keine offiziellen IBU-Ämter bekleiden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auch DSV-Biathletinnen holen Podestplatz
RusslandUkraine
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website