t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportWintersportEishockey WM

Eishockey-Legende Patrice Bergeron beendet Karriere


Eishockey-Legende beendet Karriere


Aktualisiert am 26.07.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
imago images 1021328910Vergrößern des Bildes
Patrice Bergeron: Der 38-Jährige spielte in der NHL ausschließlich für die Boston Bruins. (Quelle: IMAGO/Paul Rutherford)

Einer der größten Sportstars Nordamerikas hört auf. Patrice Bergeron verkündete sein Karriereende. Er prägte die NHL wie nur wenige vor ihm.

Patrice Bergeron hat seine Karriere beendet. Der Eishockey-Profi der Boston Bruins hängt die Schlittschuhe mit 38 Jahren an den Nagel. Das erklärte er am Dienstag.

"Mit vollem Herzen und großer Dankbarkeit gebe ich heute meinen Rücktritt als professioneller Eishockeyspieler bekannt", erklärte der Kanadier gegenüber NHL.com, der offiziellen Website der National Hockey League (NHL).

Superstar der NHL

"So schwer es mir auch fällt, das zu schreiben, so weiß ich doch auch, wie gesegnet und glücklich ich mich fühle, so eine Karriere gehabt zu haben. Und dass ich die Möglichkeit habe, das Spiel, das ich liebe, zu meinen Bedingungen zu verlassen", fügte der Center an.

Bergeron spielte zwei Jahrzehnte in der besten Eishockey-Liga der Welt und prägte diese dabei entscheidend mit. Der 1,88 Meter große Kanadier war in der NHL von 2003 bis 2023 ausschließlich für die Bruins aktiv, mit denen er 2011 den Stanley Cup gewann.

Er absolvierte in dieser Zeit etwa 1.300 Partien, in denen ihm 427 Tore gelangen. Insgesamt kam Bergeron auf über 1.000 Scorerpunkte.

Der in L’Ancienne-Lorette in Québec geborene Kanadier wurde von den Bruins 2003 in der zweiten Draft-Runde ausgewählt und hielt dem Team aus Neuengland seitdem die Treue.

Bergeron: "Ich habe alles gegeben"

"Ich habe alles gegeben und fühle mich dankbar und geehrt, dass ich diese unglaubliche Stadt und die Fans der Boston Bruins vertreten durfte", sagte Bergeron weiter.

Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er 2004 den Weltmeistertitel sowie 2010 und 2014 Gold bei den Olympischen Spielen. Zudem wurde er mehrfach zum besten Defensivakteur der NHL gewählt.

"An die nächste Generation von Eishockeyspielern: Ich hatte einen Traum, als ich zwölf Jahre alt war und durch harte Arbeit und Beharrlichkeit wurde dieser wahr, mehr als ich mir je hätte vorstellen können", fügte der Kanadier, der weit über die Grenzen des Eishockey-Kosmos Bekanntheit erlangte, an.

Verwendete Quellen
  • dailymail.co.uk: NHL icon Patrice Bergeron announces retirement aged 38 with Boston Bruins captain insisting: 'I know in my heart that this is the right time'
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website